Preis auf Anfrage

Produktvorteile

  • Deichselanhänger mit mehr Volumen und Nutzlast für eine optimierte Transportkette
  • Bequemes Rangieren durch vorteilhafte Außenabmessungen und Gesamtlänge
  • Optimales Transportvolumen mit Silageaufsatz
  • Wendig, rangierfähig und spurtreu
  • Ruhiges und sicheres Fahrverhalten durch Luftfederung
  • Keine seitlichen Wankbewegungen dank hochwertigem Fahrwerk
  • Gekröpfte Lenker und große Luftfederbälge
  • Automatisches Absenken beim Kippvorgang
  • Lenkachse hinten
  • Reduzierte Seitenführungskräfte, d.h. Fahrzeug wird bei Kurvenfahrten nicht aus der Kurve gedrückt

Produktdetails

Gewicht 9,8 t
Zul. Gesamtgewicht 34 t
Nutzlast 24 t
Stützlast 4,0 t
Transportvolumen 30,3 m³
L x B x H innen 9 x 2,22/2,32 x 1,52 m
Bremse Druckluft
Erforderliche Zugkraft 125 kW (170 PS)
Geschwindigkeit max. 40 km/h
Abkipphöhe 7,68 m/35°; 8,82 m/48°
Bodenfreiheit 101 cm
Fahrwerk luftgefedert
Abstand Achsen 1.810 mm
Spurweite 2.150 mm

Kurzbeschreibung

Ausstattung:
Wanne Big Body
Höhe 1,52 m, konische Brücke (vorn 10 cm enger) erleichtert Abrutschen der Ladung, gewölbte Seitenwände (St 52, 4 mm dick) und schmales Gestänge bieten ein Optimum an Ladevolumen, Seitenwände und Bodenblech je aus einem Stück, dadurch geringe Schweißnähte und Hohlräume, Rahmenkrone aus großdimensioniertem Rechteckrohr (100 x 80 mm) ist oben bündig, ringsum verschweißter "Bauchgurt" für Stabilität, Unterzüge aus massivem Rechteckrohr sind allseits geschlossen für leichte Reinigung, stark verrippter Unterboden ist ideal für Transport von schwerem Material wie Mutterboden, Sichtfenster mit Abdeckblech, hydraulische Heckklappe

Bodengruppe
Stark verrippte Bodengruppe zur Erhöhung der Stabilität und Vermeidung der Verbeulung des Bodenblechs, mit Bohrungen zum Ablauf von Kondens- und Spritzwasser
In Kardanring gelagerter Teleskopzylinder zur Vermeidung von Verspannungen in Zylinderausschüben bei Kippvorgang

2 Bauchgurte
Leiten auftretende Kräfte beim Kippvorgang von Bodengruppe zur Rahmenkrone weiter, ringsherum verschweißt zum Schutz vor eindringender Feuchtigkeit

Konische Wanne
Vorne 10 cm enger, ideal für "anhaftende" Ladung

Sichtfenster in Grundwanne
B x H: 72 x 47 cm, mit verzinktem Abdeckblech

Großes Sichtfenster im Silageaufsatz
B x H: 122 x 45 cm

Kugelkipplager
Aus dem LKW-Bereich, Ø 100 mm, mit verschraubten Kugel-Halbschalen, Abschmierung vermeidet Geräusche und Verschleiß beim Kippvorgang, Austausch der PU-Kunststoffschalen problemlos möglich

Kugelkipplager für Seitenkipper
Aus dem LKW-Bereich, nur ein Steckbolzen

Geräuschdämmung
Durch Gummiauflagen zwischen Wanne und Fahrgestell

Hydraulische Heckklappe
Mit automatischer Anpressung und integriertem Sperrventil, Auslaufschieber mit Dosierhebel (Öffnung B x H: 46 x 34 cm), Führung in Kunststoffschienen, Montage Dosierhebel rechts oder links möglich


Fahrgestell
Aus großvolumigem, verwindungssteifem Rechteckrohr aus besonders hochwertigem Stahl, ohne Fugen und Ritzen.

Fahrwerk mit Luftfederung
Ruhiges Fahrverhalten, auch auf unbefestigten Wegen, mit Niveau-Regelventil + ALB für gleichbleibende Fahrhöhe, großdimensionierte Federn mit 360 mm Luftbälgen sorgen für hohen Komfort, auch bei hoher Zuladung, automatische Absenkung des Fahrwerks beim Kippvorgang für hohe Standsicherheit

ALB-Ventil bei Luftfederung
Automatisch lastabhängiger Bremskraftregler zur selbsttätigen Anpassung der Bremskraft an den Beladungszustand des Anhängers

Kotflügel
Viertelkotflügel aus bruchfestem Kunststoff, Befestigung mit Klemmschelle am Rohr

BPW-Achsen
Achsvierkant 150 mm, Radbremsen 410 x 180 mm

Dolly Einblattlenker
Mit Balgdurchmesser 300 mm

Schnellläuferausführung
Kurz- und Randkotflügel sowie Unterfahrschutz sind montiert

Unterfahrschutz
Aus Vierkantrohr, hochkant, verhindert Ablagerung von Ladung und Schmutz

Unterfahrschutz
Geflanscht, mit 4 Schrauben fixiert, einfache und schnelle Demontage möglich

Zugvorrichtung ZV 22
Ungefedert, für optimalen Lenkeinschlag, LB 145 mm, Ø Kugel 80 mm

Zugöse
Zugöse mit Ø 80 mm "schwer", (Lochbild 145/145 mm, Schrauben M 20), Stützlast max. 3.000 kg (4.000 kg je nach Ausführung)

Sattelkupplung
Verstellbar um 400 mm, Lastverteilung damit optimal einstellbar

Hydraulischer Stützfuß
Umklappbar, mit separater Leitung zur Zugmaschine (EW-Steuergerät erforderlich)

Absperrhahn Teleskopzylinder
Für Hydraulikleitung des Teleskopzylinders

Umschalthahn
Bei Luftfederung, verhindert das Absenken des Fahrgestells während des Kippvorgangs

6/2-Wegeventil Stützfuß/Heckklappe
Einfaches Umschalten zwischen Stützfuß und Heckklappe spart ein Steuergerät ein

Schlauchhalter
Mit höhenverstellbarem "Galgen" und extra angepassten Verbindungen zum Zugfahrzeug für mehr Ordnung

Lackierung
Fahrgestell in Fendt-Grau, Aufbau in Krampe-Rot (ähnlich RAL 3002), seidenglänzend

Produktbeschreibung

Der Deichselanhänger "DA34 Roadrunner" verbindet die bekannte und geschätzte Big Body Wanne mit einem Drehkranz-Fahrgestell für eine enorme Wendigkeit und bietet damit eine großvolumige Alternative zu den kleineren Drehkranz-Anhängern, der auch mit kleiner dimensionierten Schleppern wirtschaftlich bewegt werden kann. Der Deichselanhänger "DA34 Roadrunner" von Krampe kommt in der 40 km/h Schnellläuferausführung daher.
Der Vorderwagen des Fahrgestells überträgt die Stützlast auf die Zugmaschine und hat eine schmal gehaltene Zugvorrichtung für einen bestmöglichen Einschlagwinkel. Das Fahrzeug ist extrem wendig, rangierfähig und spurtreu. Der "Roadrunner" ist serienmäßig mit einer Nachlauf-Lenkachse hinten ausgerüstet.

Das Chassis besteht aus einem sehr widerstandsfähigen Rechteckrohr. Aufgrund des hochwertigen Fahrwerks mit gekröpften Lenkern und großen Luftfederbälgen werden seitliche Wankbewegungen vermieden. Die serienmäßige Luftfederung sorgt ebenfalls für ein ruhiges und sicheres Fahrverhalten.

Die Seitenwände und das Bodenblech sind aus einem Stück gefertigt, damit auch empfindliche Ladung leicht und unbeschädigt abrutscht. Die Rahmenkrone ist aus 100 x 80 mm starkem Rechteckrohr hergestellt.

An der Stirnwand ist ein großes Sichtfenster eingearbeitet, das eine Gittersteinoptik besitzt und zusätzlich von einem verzinkten Abdeckblech geschützt wird. Die Heckklappe öffnet sich hydraulisch und hat eine automatische Anpressung über die Schließhaken unten. Sie verfügt über ein Sperrblockventil mit Lasthalteventil.

Der große Auslaufschieber mit langem Dosierhebel kann wahlweise rechts oder links verwendet werden. Zudem verfügt der Deichselanhänger "DA34 Roadrunner" von Krampe über eine abnehmbare Aluminium-Aufstiegsleiter an der Stirnwand. Zwischen Wanne und Fahrgestell sind robuste Gummiauflagen eingearbeitet.

Der geschraubte Kotflügel hat einen sehr steilen Anstellwinkel, ein Lampengehäuse und einen selbstreinigenden Unterfahrschutz.

Rechnungskauf Schnelle Lieferung Qualifizierte Beratung