ab 15,51 €
inkl. MwSt. zzgl. ggf.

Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktvorteile

  • Manschette zum Schutz vor Wildverbiss
  • Anbringung unter Terminaltriebknospe am verholzten Trieb
  • Einfache Montage
  • Durch UV-Schutz bis zu 10 Jahre verwendbar
  • Auch als Fegeschutz einsetzbar

Produktbeschreibung

Die PlantaGard® Verbissschutzmanschette wird eingesetzt um Pflanzen vor Wildverbiss zu schützen.
Angebracht wird sie gleich unterhalb der Terminaltriebknospe an dem verholzten Trieb.
Dies bietet einen ungehinderten Neuaustrieb Raum.
Im darauffolgenden Herbst werden die Verbissschutzmanschette dann einfach eine Stufe höher an die Pflanze angebracht.

Die Manschette zeichnet sich durch einen weiten verstellbaren Verschluss aus, der eine optimale Anpassung an den Triebdurchmesser ermöglicht.
Zudem sind die Manschetten sehr leicht anzubringen und auch wieder zu demontieren.
Achten Sie auf eine lockere Montage damit die Manschette durch Dickenwachstum nicht abfällt.

Durch den UV-Schutz lässt sich die Manschette bis zu 10 Jahre lang wiederverwenden.
Für die Anwendung bei gefährdeten Arten wie Douglasie, Lärche oder Bergahorn lässt sich die Verbissschutzmanschette auch als Fegeschutz einsetzen.
Hierfür werden etwa zwei bis drei Manschetten in Kniehöhe montiert die dann beim Fegen mitschwingen und so das Wild vertreiben.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfolgen kann oder nicht. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu beachten.
Ist dies nicht der Fall oder Sie sind sich dahingehend unsicher, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an unser Kontakt-Center, hier haben Sie die Möglichkeit uns per Kontaktformular zu erreichen.
Die Übergabe der Ware bei einer Lieferung durch eine Spedition erfolgt frei Bordsteinkante.
Bei Anlieferung muss der Empfänger oder eine von ihm beauftragte Person anwesend sein, die den Erhalt der Ware ebenfalls auf dem Lieferschein bestätigen kann.
Die Entladung selber muss auf einem befahrbaren, befestigten Untergrund direkt neben dem Fahrzeug möglich sein. Für die Zulässigkeit und Sicherung des Standortes bei Entladung, insbesondere bei öffentlichen Wegen, ist der Endkunde zuständig.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo