Sprinkler

Als Sprinkler bezeichnet man Anlagen zur Beregnung im Gartenbau. Oft kann die Beregnung auch automatisch erfolgen. Ziel ist es, große Flächen mit möglichst geringem Arbeitsaufwand zu bewässern. Sprinkler können sowohl für kleine als auch große Gärten und Rasenflächen verwendet werden. Dabei muss unbedingt beachtet werden, dass Gartensprinkler oft systemgebunden sind. Das heißt, dass Bauteile bestimmter Marken, wie etwa Gardena oder NETAFIM, nicht gemischt werden können.

{{resultMessage}}

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{inputCurrentMin}}
{{inputCurrentMax}}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}
Keine Treffer gefunden. Bitte passen Sie Ihre Filtereinstellungen an.
Zurück

Microsprinkler

Microsprinkler ermöglichen die sogenannte Microbewässerung. Dadurch verringert sich der Bedarf an Energie. Außerdem erfolgt die Beregnung durch kleinste Tröpfchen extrem gleichmäßig.

Microsprinkler können als Alternative zur Tröpfchenbewässerung verwendet werden. Es lassen sich Flächen mit einem Durchmesser von bis zu 10 Metern beregnen. Dabei kommen unterschiedliche Düsen zum Einsatz. Handelt es sich um schmale Streifen, gibt es spezielle Streifendüsen. Für eine frische Aussaat eignen sich Nebeldüsen am besten. Für das Gewächshaus sind hängende Sprinkler ideal.

Nebeldüsen

Nebeldüsen zerstäuben Wasser in feinste Tröpfchen. Die Luft wird dadurch mit Feuchtigkeit angereichert. Sie dienen zur schonenden Befeuchtung von Pflanzen, was besonders in der trockenen Jahreszeit äußerst hilfreich ist. Sie kommen auch als Bauteil in Gartensprinklern vor.

Stabilisatoren

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Stabilisatoren in Sprinkleranlagen:

  • Kleine Bauteile für hängende Sprinkler werden als Stabilisatoren bezeichnet. Diese sorgen dafür, dass die Sprinkler gerade hängen, um gleichmäßig bewässern zu können.
     
  • Sprinkleranlagen kommen vorwiegend im Außenbereich zum Einsatz. Stabilisatoren im Material von Gartensprinklern dienen der längeren Haltbarkeit. Vor allem UV-Strahlung kann dem Kunststoffmaterial zusetzen. Bestimmte Stabilisatoren sorgen dafür, dass die Angriffskraft der UV-Strahlung reduziert wird.

Timer

Sogenannte Timer dienen der automatischen Steuerung von Sprinkleranlagen. Je nach Temperatur und Pflanzenart kann so eine ideale Bewässerung vorgenommen werden.

Es bietet sich an, eher in den Morgen- oder in den Abendstunden zu bewässern, denn in den heißen Monaten kann es tagsüber durch Wassertröpfchen auf den Blättern zu Verbrennungen kommen. Deshalb ist ein Timer hilfreich, um die Pflanzen zum idealen Zeitpunkt zu bewässern.