Investitionsprogramm Wald

Ob bäuerlicher Waldbesitzer oder Profi-Forstunternehmer:
Die BayWa bietet erstklassige Forsttechnik, die ab sofort vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert wird.

Mit dem "Investitionsprogramm Wald" fördert die Bundesregierung den Erhalt und die Bewirtschaftung der Wälder. Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Zuschüsse von 40 % zu Investitionen für die nachhaltige Waldwirtschaft an.

Förderfähig sind Investitionen zur umweltfreundlichen Bewirtschaftung der Wälder, beispielsweise moderne Maschinen und Geräte für die Waldwirtschaft unserer Lieferanten Pfanzelt, Heizomat, Posch, FAE, Holzknecht, Stihl, Husqvarna, HK Planierhobel, RUD, KTB und Fendt. Eine Übersicht über alle förderfähigen Maschinen und Geräte finden Sie in der unten stehenden Liste.

Auszug der förderfähigen Marken bei Ihrer BayWa

Positivliste BayWa

Hier finden Sie die akutelle Positivliste zu allen förderfähigen Investitionen.

Das Förderprogramm auf einen Blick:

  • 1. Wer wird gefördert?

    Private und kommunale Forstbetriebe, forstliche Lohnunternehmer, forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse, forstliche Sachverständige sowie Forstbaumschulen.

  • 2. Was wird gefördert?

    Investitionen in Digitalisierung und Technik, wie zum Beispiel IT-Hard- und Software, Maschinen, Geräte, Zugpferde, Anlagen und Bauten für die nachhaltige Waldwirtschaft.

  • 3. Wie viel wird gefördert?

    Es werden Zuschüsse in Höhe von bis zu 40 % erteilt.