Gelbschalen im Raps jetzt aufstellen!

Mit zunehmenden Temperaturen ist mit dem Start des Zuflugs erster Rapsschädlinge zu rechnen!

Laut aktueller Wettervorhersage werden sich die Temperaturen in den nächsten Tagen bis weit in den zweistelligen Bereich bewegen. Durch diesen Wärmestoss nach einer kalten Witterungsphase werden die ersten Rapsschädlinge „erwachen“ und in die Rapsbestände einfliegen.  


Zur Überwachung der individuellen Situation sollten deshalb zügig Gelbschalen in den Rapsschlägen aufgestellt werden bevor die Schädlinge zufliegen. Grenzt ein ehemaliger Rapsschlag an den Aktuellen an, so positioniert man die Gelbschale am besten einige Meter neben der Schlaggrenze in dem aktuellen Rapsfeld. Man kann auch direkt auf den vorjährigen Rapsschlägen Gelbschalen platzieren, um den Beginn des Zufluges zu erfassen. 


Großer Rapsstängelrüssler: Bei Überschreiten der Bekämpfungsschwelle von 5 Käfern in 3 Tagen muss eine Behandlung umgehend erfolgen, da das Weibchen sofort mit der Eiablage beginnt.
Gefleckter Kohltriebrüssler: Bekämpfungsschwelle 15 Käfer in 3 Tagen, ca. 10 Tage Reifungsfraß vor der Eiablage