Herbizidnachbehandlung in Winterraps

Kurzen Zeitraum bis zum Erscheinen der Knospen (BBCH 50) nutzen

Nach verminderter oder ganz ausgebliebener Unkrautbekämpfung im Herbst bzw. bei unzureichendem Wirkungsgrad der Herbstbehandlung lassen sich mit 1,0 l/ha Korvetto wichtige Unkräuter wie Erdrauch, Kamille, Klatschmohn, Kornblume, Disteln, Klette, Storchschnabel und Taubnessel sicher bekämpfen.

 

Korvetto hat somit gegenüber dem ebenfalls im Frühjahr zugelassenen Effigo ein breiteres Wirkungsspektrum mit einem günstigeren ha-Preis bei besserer Verträglichkeit.
Keine Mischungen mit Bulldock, Agil oder AHL pur!

 

Durch das formulierungsbedingt gute Lösungsvermögen von Wirkstoffresten muss die PS-Spritze unbedingt sauber sein (Spritzenreinigung mit z.B. Agroclean/ Agro-Quick)! 
Sollte im Herbst Runway vorgelegt worden sein, darf weder Korvetto noch Effigo oder Lontrel-Produkte (Vivendi) angewendet werden (NG 350).  

 

Das Zeitfenster für die Behandlung ist kurz: von Vegetationsbeginn bis Knospe, bei warmen Temperaturen geht das sehr schnell!