Profi Herbizideinsatz in Rüben

1. NAK rechtzeitig setzen

Viele Rüben wurden in der KW 12 gesät und bereits nächste Woche wäre die Zeit, die aufgelaufenen Pflänzchen zu behandeln. Jedoch sind aufgrund von schlechten Witterungsbedingungen die Felder derzeit schlecht befahrbar. Prüfen Sie die Zählstrecken in wie weit sehr früh gesäte Rüben Frostschäden und somit Auflaufverluste aufweisen.

Ein hoher Unkrautdruck sind v.a. bei hohen Auflaufverlusten und geschwächten oder geschädigten Jungpflanzen problematisch. Für hohe Herbizid-Wirkungsgrade ist es wichtig, dass die erste