Anpfiff im BayWa Portal: Knaller Aktionspreise für Ihren Garten + EM-Gewinnspiel: Jetzt Treffer landen

Aktionszeitraum

  • Top Produkte zu Knaller Preisen: Zum Aktionssortiment
  • Aktionszeitraum EM 2024 im BayWa Portal: 6. Juni - 14. Juli 2024
  • Jetzt deinen Treffer landen!

Winterweizen: wichtige Fahnenblattbehandlung

Deutliche Mehrerträge sind zu erwarten

Die Bestände gaukeln gesunde Blätter vor. Auf alten Blättern findet man teils Septoria- und Schneeschimmelsymptome. Man darf sich allerdings nicht täuschen lassen. Die Witterung war für die Infektionsausbreitung günstig. Aufgrund der langen Inkubationszeit bleiben gesetzte Septoria Infektionen mehrere Wochen unsichtbar. In engen Getreidefruchtfolgen ist auf DTR zu achten. 
Ab Stadium BBCH 37 – 39 kann die sehr ertragswirksame Fungizid-Abschlussbehandlungen gemacht werden, die die wichtigsten Assimilationsorgane, nämlich die letzten beiden Blätter, schützt. Daher sollten jetzt schwerpunktmäßig die potenten Lösungen eingesetzt werden. Diese Strategie hat den Vorteil, die nächsten 3 Wochen einen umfangreichen Schutz vor Blatt- und Ährenkrankheiten (auch wenn diese nicht getroffen wird) zu bieten. In Versuchen kann dem Greening Effekt von Strobilurinen und Carboxamiden ein Mehrertrag von ca. 2-3 dt/ha zugeschrieben werden. 

Anschließend sollte noch eine Fusarium / Ährenbehandlung mit Azolen (Input classic, Ampera, Prosaro …) eingeplant werden, v. a. in Beständen in denen das Fahnenblatt jetzt nicht voll getroffen wird.

 


- 1,0 l Revystar + 1,0 l Priaxor. Carboxamid-, Strobilurin- und Azol-haltige Kombination mit dem neuen Mefentrifluconazol mit bester Septorialeistung, keine Hangneigungsauflagen.
- 1,0 l/ha Elatus Era + 0,33 l/ha Sympara (Elatus Era Sympara). Carboxamid-/Azol-Kombination mit guter Kurativleistung und Wirkungsdauer. Sympara = Prosaro. 
- 1,5 l/ ha Ascra Xpro. Carboxamid/ Azolkombination. Mit 2 SDHIs: Bixafen und Benzamidwirkstoff Fluopyram, der hat eine anderes Resistenzverhalten als Bixafen. Gute Kurativleistung. 
- 1,0 l Elatus Era 15(10;5;5) m. Azol-Carboxamid-Kombination mit guter Breiten- und Dauerleistung, keine Hangneigungsauflagen.
- 1,0 l/ha Gigant Azol-Carboxamid-Kombination mit guter Breiten- und Dauerleistung. Mittlere Kurativleistung gegen Gelbrost beachten, keine Hangneigungsauflagen.

 

 

Die Wirkungseinstufungen und weitere Empfehlungen können den BayWa Pflanzenbau-Empfehlungen „Praktischer Pflanzenbau“ Seite 66-69 entnommen werden.