Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktdetails

Struktur flüssig
Marke Syngenta
Kulturen Getreide; Raps
Anwendungsgruppe Wachstumsregler
Wirkstoff Trinexapac
Geeignet für Biobetriebe Nein

Kurzbeschreibung

Wirkstoffe:
250 g/l Trinexapac
Zulassungs-Nr.:
024212-00
Einsatzgebiet:
Wachstumsregler
Anwendungsempfehlung:
Wachstumsregler zur Halmfestigung.
Zugelassene Kulturen und Aufwandmengen:
Winterweizen, Dinkel* (BBCH 31 – 49) 0,4 l/ha
Wintergerste (BBCH 31 – 49)0,8 l/ha
Winterroggen,Triticale, Durum* (BBCH 31 – 39) 0,6 l/ha
Winterroggen, Triticale (BBCH 39 – 49) 0,3 l/ha
Sommergerste, Hafer (BBCH 31 – 37) 0,6 l/ha
Winterraps (BBCH 39 – 55) 1,5 l/ha
Gräser* (BBCH 31 – 37) 0,8 l/ha

* Genehmigte Indikation

Maximal 1 Anwendung je Kultur und Jahr.

Tankmischungen und Splittinganwendungen:
Winterweizen: Standardempfehlung bei Sorten mit guter bis mittlerer Standfestigkeit: 0,2-0,3 l/ha Moddus + 0,3-0,5 l/ha CCC 720 in BBCH 31;
Winterweizen: bei hohem Lagerdruck: 1. Applikation in BBCH 25-29 (sortenspezifisch): 0,7 – 1,0 l/ha CCC 720 als Vorlage, gefolgt von 2. Applikation in BBCH 31: 0,25 l/ha CCC + 0,15-0,3 l/ha Moddus;
Wintergerste mehrzeilig: 1. Applikation in BBCH 31-32: 0,5-0,7 l/ha Moddus, ggf. Nachkürzung mit 2. Applikation mit Cerone 660 in BBCH 39 - 49 bei Bedarf;
Wintergerste zweizeilig: 1. Applikation in BBCH 31-32: 0,4-0,6 l/ha Moddus, ggf. Nachkürzung mit 2. Applikation mit Cerone 660 in BBCH 39 - 49 bei Bedarf;
Winterroggen: bei hohem Lagerdruck: 1. Applikation 0,3 l/ha Moddus + 1,0 l/ha CCC 720 in BBCH 31-32 als Vorlage, gefolgt von 2. Applikation mit 0,5-0,75 l/ha Cerone 660 in BBCH 39/49;
Triticale – Splittinganwendung bei hohem Lagerdruck: 0,3 l/ha Moddus + 0,5 l/ha CCC 720 in BBCH 31-32 als Vorlage, gefolgt von 0,5-0,75 l/ha Cerone 660 in BBCH 39/49.
PAMIRA Rücknahmeaktion:
Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern können kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA abgegeben werden. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel und sonstigen Verpackungen sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.
Termine finden sie hier.

Produktbeschreibung

Der Wachstumsregler Moddus festigt die Halme von Wintergerste, Winterweizen, Winterroggen, Triticale, Sommergerste, Hafer und Winterraps. Dinkel und Durum sind genehmigte Indikationen.

Der Wirkstoff wird über die grünen Pflanzenteile schnell in die Pflanze aufgenommen und anschließend rasch in das meristematisch aktive Gewebe transportiert. Hier setzt die wachstumsregulierende Wirkung mit der Hemmung des Längenwachstums ein.

Die Aufwandmenge muss in Abhängigkeit von Entwicklungsstadium, Bestandesdichte, Nährstoffversorgung, Sorteneigenenschaften sowie den Standort- und Witterungsbedingungen gewählt werden. Der Wirkungsgrad von Moddus wird stark vom Anwendungs-zeitpunkt beeinflusst.

Die beste Wirkung wird bei wüchsiger Witterung und guten Lichtverhältnissen (hohe Sonneneinstrahlung) erzielt. Moddus kann grundsätzlich über einen langen Zeitraum eingesetzt werden. Die frühen Einsatztermine zu Schossbeginn (BBCH 31) sind wirkungssicherer und damit zu bevorzugen.

Moddus ist breit mischbar. Keine Tankmischung mit Axial 50 nach BBCH 32 sowie mit AHL in Roggen und Sommergetreide. In allen anderen zugelassenen Kulturen keine Tankmischung von Moddus mit AHL nach BBCH 37. In Tankmischung mit Triazol-haltigen Fungiziden kann die Aufwandmenge von Moddus um bis zu 25 % reduziert werden, nicht jedoch unter 0,3 l/ha.

PDF Downloads

Achtung

Gefahrenhinweise:
  • H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung.
  • H335 Kann die Atemwege reizen.
  • H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise:
  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P210 Von Hitze/ Funken/ offener Flamme/ heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.
  • P261 Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.
  • P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
  • P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
  • P370 + P378 Bei Brand: Trockensand, Löschpulver oder alkoholbeständigen Schaum zum Löschen verwenden.
  • P391 Verschüttete Mengen aufnehmen.
  • P403 + P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.
  • P501 Inhalt/ Behälter einer zugelassenen Entsorgungsanlage gemäß den lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Bestimmungen zuführen.
Ergänzende Gefahrenmerkmale:
  • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
  • EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • EUH208 Enthält Trinexapac-ethyl. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Lieferung per Paketdienst

Der Versand kann über Paketdienstleister oder eine Spedition erfolgen. Paketfähige Artikel liefern wir mit DPD oder UPS.
Eine Lieferung an Postfach-Adressen, Postfilialen oder Packstationen ist derzeit leider nicht möglich.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfolgen kann oder nicht. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu beachten.
Ist dies nicht der Fall oder Sie sind sich dahingehend unsicher, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an unser Kontakt-Center, hier haben Sie die Möglichkeit uns per Kontaktformular zu erreichen.
Die Übergabe der Ware bei einer Lieferung durch eine Spedition erfolgt frei Bordsteinkante.
Bei Anlieferung muss der Empfänger oder eine von ihm beauftragte Person anwesend sein, die den Erhalt der Ware ebenfalls auf dem Lieferschein bestätigen kann.
Die Entladung selber muss auf einem befahrbaren, befestigten Untergrund direkt neben dem Fahrzeug möglich sein. Für die Zulässigkeit und Sicherung des Standortes bei Entladung, insbesondere bei öffentlichen Wegen, ist der Endkunde zuständig.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo
schaeflein-logo

Versandkosten

Bitte beachten Sie unsere Sonderberechnung der Versandkosten im Warenkorb. Folgende Frachten (bei 19% MwSt) können erhoben werden:

0 - 50 kg5,90 €
51 - 100 kg10,90 €
101 - 150 kg19,90 €
151 - 200 kg89,50 €
201 - 300 kg93,90 €
301 - 400 kg95,90 €
401 - 500 kg102,40 €
501 - 750 kg107,90 €
751 - 1000 kg115,39 €
1001 - 1250 kg121,90 €
1251 - 1500 kg128,40 €
1501 - 1750 kg154,40 €
1751 - 2000 kg186,90 €
2001 - 2500 kg204,89 €
2501 - 3000 kg250,40 €
3001 - 4000 kg282,90 €
4001 - 5000 kg359,90 €
5001 - 7500 kg455,90 €
7501 - 10000 kg533,91 €
10001 - 15000 kg545,90 €
15001 - 20000 kg577,75 €
20001 - 25000 kg690,90 €

Für Express-Versand werden folgende Frachten (bei 19% MwSt.) erhoben:

0-50 kg10,00 €
ab 50,1 kg39,90 €

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt.