Das Produkt ist momentan leider nicht mehr verfügbar.
proagro-Schäl-Fraßstopp

proagro-Schäl-Fraßstopp

Produktdetails

Kulturen Sonstige Mittel
Anwendungsgruppe Schäl- & Fraßschutz
Wirkstoff Siliziumdioxyd

Kurzbeschreibung

Wirkstoffe:
Siliziumdioxyd
Zulassungs-Nr.:
043444-60
Anwendungsempfehlung:
Wildstreichfähige Paste unverdünnt stammumfassend auftragen, Anwendung bei trockener Witterung über +8°C pro 1 m² Rinde werden ca. 500 g proagro-Schäl-Fraßstopp verbraucht.
Einsatzgebiet:
Schäl- und Fraßschutz
PAMIRA Rücknahmeaktion:
Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern können kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA abgegeben werden. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel und sonstigen Verpackungen sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.
Termine finden sie hier.
Hinweis:
Gelistet in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland (FiBL Forschungsinstitut für biologischen Landbau e. V.)., Zulässig für den kontrollierten biologischen Anbau nach EG-Öko-Verordnung 834/2007.

Produktbeschreibung

proagro-Schäl-Fraßstopp ist ein mechanischer Langzeitschälschutz gegen Fraß- und Schälschäden von Wildkaninchen, Feldhasen, Rotwild und Biber in Obstanlagen, Baumschulen und Ziergehölzen.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt.