Solaranlage in Gujarat, Indien

Gold-Standard Klimaschutzprojekt

Das von uns geförderte Projekt unterstützt den Bau und Betrieb einer Freiflächen-Solaranlage in der Nähe des Dorfes Charanka in Gujarat. Die Anlage verfügt über eine installierte Leistung von 40 MW. Die Stromerzeugung liegt bei rund 86 GWh pro Jahr. Durch die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz wird in gleichem Umfang Strom aus fossiler Erzeugung verdrängt.

Einsparungen pro Jahr: rund 87.000 Tonnen CO

Zur offiziellen Website des Projekts

 

Sustainable Development Goals

Dieses Projekt leistet einen konkreten Beitrag zu folgenden Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs).

Gesundheit und Wohlergehen

Solar ist eine saubere und klimaschonende Energiequelle. Durch die Einspeiselistung der Anlage wird außerdem die Stabilität des Stromnetzes und damit die Qualität der Stromversorgung insgesamt verbessert.

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Durch das Projekt sind in der Bau-, wie auch in der Betriebsphase, neue Arbeitsplätze entstanden. Es eröffnet damit wichtige neue Beschäftigungsmöglichkeiten in einer Region, die traditionell stark landwirtschaftlich/ kleinbäuerlich geprägt ist.