ab 3,50 €
inkl. MwSt. zzgl. ggf.

Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Kurzbeschreibung

Ausführung:
mit Ring
Passend für:
Bremsgestänge
Universal

Produktbeschreibung

Unser Tipp aus der Praxis:
In Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich gelten unterschiedliche Vorschriften für die Sicherung von Anhängern. Um zum Teil hohe Bußgelder zu vermeiden, sollten Sie sich an die Regelungen halten.

Deutschland:
Für ungebremste Anhänger muss kein Sicherungsseil angebracht werden. Anhänger über 750 kg sind gebremste Anhänger und müssen mit Sicherungsseil gesichert werden. Idealerweise wird das Sicherungsseil durch eine Öse oder eine vorhandene Bohrung an der Kupplung befestigt. Auch Abschlepp-Ösen sind für die Befestigung geeignet, falls sie mittig an der Fahrzeugrückseite angebracht sind. Der Karabinerhaken des Sicherungsseils wird in diesem Fall in die vormontierte Öse an der Karosserie eingehakt. Wenn dies nicht möglich ist, ist es auch ausreichend, das Sicherungsseil als Schlaufe um die den Kugelhals der Anhängerkupplung zu legen.

Österreich:
Alle Anhänger, also auch Anhänger unter 750 kg benötigen ein Sicherungsseil (bzw. Sicherungskette), das mit dem Zugfahrzeug verbunden ist. Genauere Bestimmungen zur Befestigung der Sicherungsverbindung gibt es nicht. Im Allgemeinen reicht es aus, das Sicherungsseil über die Anhängerkupplung zu legen. Bei Nichtbeachtung droht in Österreich ein Bußgeld von bis zu 100 Euro, das nicht nur dem Fahrzeugführer, sondern auch der Fahrzeughalter droht.

Schweiz:
In der Schweiz ist ein Sicherungsseil ebenfalls für alle Anhänger vorgeschrieben. Es gibt es keine konkreten gesetzlichen Bestimmungen über die Anbringung, allerdings wird die Befestigung mit Ösen oder speziellen Befestigungsöffnungen empfohlen. Ein einfaches Überlegen des Sicherungsseils über den Kugelhals der Anhängerkupplung ist nicht ausreichend. Die Geldstrafe liegt bei 500 Schweizer Franken.

Niederlande:
Alle Anhänger müssen mit einem Sicherungsseil gesichert werden. Dieses muss in jedem Fall mit einer speziellen Öse oder einem Bügel an der Anhängerkupplung des Zugfahrzeugs befestigt sein. Es genügt nicht, das Seil um den Kugelhals zu legen. Weitere Informationen bietet die Internetseite dies Niederländischen Automobilclubs ANWB. Die Geldbuße bei Nichtbeachtung liegt bei 230 Euro.

(Quelle: www.adac.de)

Lieferung per Paketdienst

Der Versand kann über Paketdienstleister oder eine Spedition erfolgen. Paketfähige Artikel liefern wir mit DPD oder UPS.
Eine Lieferung an Postfach-Adressen, Postfilialen oder Packstationen ist derzeit leider nicht möglich.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfolgen kann oder nicht. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu beachten.
Ist dies nicht der Fall oder Sie sind sich dahingehend unsicher, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an unser Kontakt-Center, hier haben Sie die Möglichkeit uns per Kontaktformular zu erreichen.
Die Übergabe der Ware bei einer Lieferung durch eine Spedition erfolgt frei Bordsteinkante.
Bei Anlieferung muss der Empfänger oder eine von ihm beauftragte Person anwesend sein, die den Erhalt der Ware ebenfalls auf dem Lieferschein bestätigen kann.
Die Entladung selber muss auf einem befahrbaren, befestigten Untergrund direkt neben dem Fahrzeug möglich sein. Für die Zulässigkeit und Sicherung des Standortes bei Entladung, insbesondere bei öffentlichen Wegen, ist der Endkunde zuständig.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo
schaeflein-logo

Versandkosten

Bitte beachten Sie unsere Sonderberechnung der Versandkosten im Warenkorb. Folgende Frachten (bei 19% MwSt) können erhoben werden:

0 - 50 kg5,90 €
51 - 100 kg10,90 €
101 - 150 kg19,90 €
151 - 200 kg89,50 €
201 - 300 kg93,90 €
301 - 400 kg95,90 €
401 - 500 kg102,40 €
501 - 750 kg107,90 €
751 - 1000 kg115,39 €
1001 - 1250 kg121,90 €
1251 - 1500 kg128,40 €
1501 - 1750 kg154,40 €
1751 - 2000 kg186,90 €
2001 - 2500 kg204,89 €
2501 - 3000 kg250,40 €
3001 - 4000 kg282,90 €
4001 - 5000 kg359,90 €
5001 - 7500 kg455,90 €
7501 - 10000 kg533,91 €
10001 - 15000 kg545,90 €
15001 - 20000 kg577,75 €
20001 - 25000 kg690,90 €

Für Express-Versand werden folgende Frachten (bei 19% MwSt.) erhoben:

0-50 kg10,00 €
ab 50,1 kg39,90 €

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt.