Taubenfutter

Ob Taubenfutter für Wildtauben, Stadttauben oder für anspruchsvolle Zucht-Rassen: Wir liefern Futter für Tauben aller Art, darunter auch der Taubenkuchen zur Mineralstoffversorgung oder Sonnenblumenkerne für die Extraportion Energie. Das schmeckt nicht nur der Taube, sondern auch Wildvögeln wie Kohlmeisen, Buntspechten oder Bergfinken. Selbstverständlich können Sie bei uns auch Taubenfutter kaufen, das keinen Mais oder Weizen enthält und damit eigene Mischungen optimieren.  

Im BayWa Shop können Sie ganz einfach Taubenfutter bestellen und dabei sparen: Denn bei uns erhalten Sie hochwertiges Taubenfutter versandkostenfrei in der perfekten Zusammensetzung. Erhalten Sie bei Bedarf zudem weitere Futtermittel wie Hühnerfutter & Geflügelfutter

Sie haben noch Fragen zur richtigen Taubenfütterung? Erfahren Sie in unserer Kaufberatung:

{{resultMessage}}

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{inputCurrentMin}}
{{inputCurrentMax}}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}
  • 1
  • 2
Keine Treffer gefunden. Bitte passen Sie Ihre Filtereinstellungen an.
Zurück
  • 1
  • 2
  • Auf Plätzen und Parks in Städten leben Tauben von Essensresten, aber auch von Taubenfutter für Stadttauben. Von Natur aus ernähren sich Tauben fast nur von pflanzlicher Nahrung. Dabei können sie im Gegensatz zu vielen anderen Vögeln Körner oder Samen nicht mit dem Schnabel zerkleinern und verschlucken diese daher ganz.  

    In unserem Taubenfutter-Shop finden Sie verschiedene tiergerechte Futtermischungen für jedes Einsatzgebiet von der Zucht bis hin zum Gefiederwechsel. Bei uns können Sie zum Beispiel Taubenfutter bestellen, dessen Zusammensetzung das Immunsystem und den Aufbau des Gefieders von Jungtauben fördert. So setzt sich die Jungtier-Körnermischung Vital S OG von GalluGold aus besonders kleinkörnigen, schmackhaften Komponenten zusammen und sorgt damit für eine hohe Futterakzeptanz. Auch für kleinschnäblige Taubenrassen wie Mövchen ist diese Körnermischung wie gemacht.  

    Hingegen eignet sich das Alpha Winterstreufutter mit seinen hochwertigen Sämereien, mit Gerste, Weizen und Rot-Hirse als Unterstützung als Taubenfutter für Stadttauben im Winter wie auch für alle freilebenden Garten- und Waldvögel.

  • Tauben ernähren sich fast vollständig vegetarisch. Von Natur aus sind sie nicht wählerisch, was ihren Speiseplan angeht. Um Ihre Tiere gesund und vital zu halten, sollten Sie trotzdem unbedingt auf die richtige Zusammensetzung Ihres Taubenfutters achten. Da Tauben ihr Futter im Gegensatz zu vielen anderen Vogelarten nicht zerkleinern können, enthält Taubenfutter im Idealfall eine Vielzahl kleinkörniger Bestandteile und ist so absolut “schnabelgerecht”.

    Die Zusammensetzung von Taubenfutter sollte sich nach Alter, Haltungsform und Fütterungsziel richten: Tauben in Stallhaltung benötigen neben Körnern und Saaten auch ständig Steinchen und Sand in verschiedenen Größen, um aufgenommene Nahrung optimal verdauen zu können. Wenn Sie also Taubenfutter in unserem Onlineshop bestellen, sollte Backs Sieger Grit Granulat in ihrem Warenkorb nicht fehlen. Neben der Versorgung ihrer Tauben mit Mineralstoffen und Spurenelementen bietet es der Haustaube den perfekten Ersatz für all die kleinen Steinchen, die sich Wild- und Stadttauben zur Verdauungsunterstützung selbst suchen können.  

    Bei Taubenfutter handelt es fast immer um Samenmischungen, die je nach Fütterungsziel unterschiedliche Mengen folgender Bestandteile haben können:

    • Erbsen 
    • Hirse 
    • Leinsaat 
    • Haferkerne 
    • Mais 
    • Gerste
    • Sojabohnen 
    • möglich sind außerdem Zutaten wie: Sonnenblumenkerne, Kardisaat, Paddy-Reis, Kanariensaat, Hanf, Buchweizen, Dari, Wicken, Milocorn, Grit, Pflanzenöl und Mineralstoffe 
  • Tauben sind fast reine Körnerfresser, die mit einer bunten Mischung aus Saaten und Sämereien rundum zufrieden sind. Anders als Wildtauben fehlt Haustauben allerdings die Möglichkeit, auf Feldern und Wiesen selbstständig und instinktiv Kräuter, Humus und Erde aufzunehmen. Diese haben eine unterstützende Wirkung auf den Verdauungstrakt, die Atemwege und die Mauser. Unsere Kräutermischungen von GalluVet können fütterungsbedingten Defiziten vorbeugen und genau wie Backs Taubensteine, Taubenkuchen und Grit zu einem Plus an Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität beitragen. 

    Stadttauben dürfen dagegen nicht wählerisch sein, denn gerade im Winter ist das natürliche Nahrungsangebot oft knapp. So werden die gut gemeinten Gaben freundlicher Menschen zwar gierig verschlungen, doch leider macht ungeeignetes Futter die Tiere krank. Auf keinen Fall sollten Sie daher Kuchen, Gebäck oder Brot füttern.

    Setzen Sie stattdessen, wenn das Verteilen von Taubenfutter für Stadttauben erlaubt ist, auf abwechslungsreiche Vogelfutter Mischungen wie unser Winterstreufutter. Bestellen Sie es versandkostenfrei in unserem Taubenfutter Shop und füttern Sie die Tiere artgerecht.

  • Artgerechtes Taubenfutter enthält meist einen Körnermix aus Mais, Weizen, Erbsen, Gerste und anderen Samen. Obwohl Wildvogel-Mischungen für Weichfutterfresser häufig Haferflocken enthalten, sind sie als Taubenfutter nicht geeignet. Genau wie Brot und Gebäck kann nämlich auch dieses verarbeitete Getreide aufquellen und in Kopf und Magen eine zähe Pampe bilden, die zu Verklebungen führt. Daher sollten Sie besser eine artgerechte Körnermischung als Taubenfutter kaufen.

  • Aus demselben Grund, der gegen Haferflocken als Taubenfutter spricht, sollten Sie auch auf Brot als Taubenfutter verzichten: Brotkrümel können im Magen der Tiere sogar schlimmstenfalls gären, was starke Schmerzen zur Folge haben kann. Außerdem enthalten die meisten Brotsorten Salz, Zucker und weitere Zusatzstoffe, die für Tauben und andere Wildvögel ungeeignet sind. Auch was die Hygiene angeht, stellen Brot und Brötchen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Futterreste verschmutzen schnell, schimmeln und machen hungrige Vögel krank. Verteilen Sie stattdessen besser Sonnenblumenkerne, ein spezielles Taubenfutter für Wildtauben oder reine Getreidekörner an die geflügelten Bewohner Ihrer Stadt.

  • Tauben haben auf allen Kontinenten und in den verschiedensten Lebensräumen ihr Zuhause gefunden. Sie sind auch hinsichtlich ihres Futters sehr anpassungsfähig.  

    Trotzdem sollten bei jeder Taube hauptsächlich Körnerfutter und Saaten auf dem Menüplan stehen. Wildtauben suchen Getreidefelder ab oder picken im Herbst Bucheckern und Eicheln im Wald. Daneben fressen sie kleine Früchte, Beeren, etwas Grünfutter und gelegentlich auch kleine Weichtiere oder Insekten.

    Stadttauben können dagegen meistens nicht wählerisch sein, wenn es ums Futter geht. Ist besonders im Winter die Nahrung knapp, stehen Nahrungsreste aus dem menschlichen Abfall auf dem täglichen Speiseplan. Brot, Gemüsereste und sogar Bockwürste werden von hungrigen Tauben zwar gerne akzeptiert, auf Dauer macht ungeeignetes Futter die Tiere allerdings krank. Auch das Füttern von Tauben mit Brötchen, Kuchen oder Pommes im Stadtpark ist zwar gut gemeint, aber sehr schädlich. Sofern das Füttern von Tauben erlaubt ist, sollten Taubenfreunde deshalb besser auf abwechslungsreiche Vogelfutter-Mischungen wie unser Alpha-Winterstreufutter setzen. Bestellen Sie es versandkostenfrei in unserem Taubenfutter Shop und füttern Sie die Tiere artgerecht.

  • Wählen Sie die Zusammensetzung Ihres Taubenfutters nach den individuellen Lebensumständen der Tauben aus: Als Taubenzüchter und Halter von Schautauben nutzen Sie speziell zusammengestelltes Taubenfutter, als tierlieber Stadtbewohner kaufen Sie Taubenfutter für Stadttauben. Junge Tauben bekommen all die nötigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente für ein gesundes Wachstum, und auch die Hochleistungstaube aus dem Sportbereich braucht eine eigene Futterzusammenstellung. 

    Schließlich haben Jungtauben andere Ansprüche als Alttiere, die beispielsweise sportlich eingesetzt werden oder in der Zucht aktiv sind. Für jeden Anspruch gibt es passende Mischungen, die Leistung und Regeneration unterstützen. Taubenfutter ohne Mais und ohne Weizen wie der GalluGold Tauben Bayern-Mix OG eignet sich ideal zur Optimierung eigener Getreidemischungen. Als Freund von Bio-Futter haben Sie die Möglichkeit, bei uns Taubenfutter in Bio-Qualität zu erwerben.   

    Bei erwachsenen Tauben kann zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen zusätzlich Mineralfutter oder ein Taubenstein von Backs eingesetzt werden, während Jungtiere neben kleinkörnigen Mischungen als Grundfutter dankbar für eine zusätzliche Vitaminergänzung, zum Beispiel durch den GalluVet Vitaminbooster, sind. Von Vitaminergänzungen profitieren natürlich auch Zuchttiere – und selbstverständlich können Sie auch kranken oder erschöpften Tauben mit zusätzlichen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen gesundheitlich unter die Flügel greifen.  

    Stöbern Sie in unserem Online-Shop und finden Sie das passende Taubenfutter Ihre gefiederten Freunde!

  • Wildtauben oder Stadttauben sind nicht bei jedem beliebt. Bevor Sie sich Taubenfutter für Stadttauben kaufen, sollten Sie sich daher informieren, ob das Füttern der Tiere in Ihrem Ort erlaubt ist.  

    Wer wilde Tauben auf dem eigenen Balkon oder im Garten füttern möchte, muss ebenfalls sichergehen, ob dies nicht durch ein Verbot belegt ist. Grundsätzlich ist jedoch das Verteilen von Wildvogelfutter erlaubt. Singvögel dürfen also bei Eis und Schnee mit Körnerfutter oder Meisenknödeln unterstützt werden. Dazu gibt es entsprechende Gerichtsurteile. Dies gilt jedoch nur, wenn durch die Vogelfütterung keine Mitbewohner oder das Gebäude zu Schaden kommen. Die Futterstelle darf also nicht dazu führen, dass Verschmutzungen oder Geruchsbelästigung durch Vogelkot entsteht.  

    Größere Vögel, und zu diesen gehören auch Tauben, dürfen gegen den Willen von Vermietern nicht gefüttert werden. Dazu muss das Verbot der Taubenfütterung nicht einmal im Mietvertrag stehen, der Vermieter darf dies auch mündlich explizit untersagen. Der Grund für diese Rechtsprechung liegt darin, dass Tauben recht viel Lärm und Verschmutzung mit sich bringen und zudem als Krankheitsüberträger gelten. Der Kot von Tauben wirkt außerdem ätzend und kann die Gebäudesubstanz angreifen.  

    Klären Sie also am besten rechtzeitig, ob Sie Ihr Vogelfutter auch an Wildtauben verfüttern dürfen:

    • Schauen Sie in den Mietvertrag und in die Hausordnung der Wohnung. 
    • Fragen Sie gegebenenfalls beim Vermieter nach. 
    • Erkundigen Sie sich bei Gemeinde, Stadt oder Landkreis hinsichtlich eines behördlichen Fütterungsverbots.

Beliebte Marken für Taubenfutter: GALLUGOLD und Backs.