Kaninchenfutter & Nagerfutter

Ausgewogenes Futter ist ein ganz wesentlicher Faktor, wenn es um die artgerechte Haltung von Kaninchen und anderen Nagetieren geht. Deshalb bieten wir für alle Rassen, jeden Haltungszweck und zu jeder Jahreszeit das passende Kaninchenfutter bzw. Nagerfutter. Um die niedlichen Vegetarier ideal zu versorgen, bleiben wir dabei möglichst nah am Vorbild der wildlebenden Verwandten. Ob Hobbyhaltung, Rassezucht oder Masthaltung – das passende Futter sorgt auch bei Ihren Kaninchen für Vitalität und Gesundheit. Unser Sortiment umfasst Ergänzungsfutter für Kaninchen, Ganzjahresfutter, Schaufutter sowie Aufzuchtfutter und Kaninchen-Zuchtfutter. Erhalten Sie darüber hinaus auch weitere Futtermittel im BayWa Shop.

Weitere Informationen zur Fütterung von Kaninchen erhalten Sie in unserer Kaufberatung:

{{resultMessage}}

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{inputCurrentMin}}
{{inputCurrentMax}}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}
  • 1
  • 2
Keine Treffer gefunden. Bitte passen Sie Ihre Filtereinstellungen an.
Zurück
  • 1
  • 2
  • Wenn Sie geeignetes Kaninchenfutter kaufen möchten, müssen Sie über die wichtigsten anatomischen Eigenheiten und natürlichen Fressgewohnheiten der Nager Bescheid wissen: In der Natur knabbern Kaninchen gerne an allerlei Blüten, Stängeln und Blättern. Ein großes Angebot davon bedeutet auch für Kaninchen in Stallhaltung nicht nur Abwechslung im Futterplan, sondern einen unverzichtbaren Bestandteil für gesunde Ernährung und das Wohlbefinden der Hoppler.  

    Neben Heu, Stroh und kleinen Zweigen fressen Kaninchen besonders gerne frisches Gemüse und Obst. Hier kann der Kaninchenbesitzer allerdings schnell die Übersicht verlieren. Hinzu kommen Unsicherheiten wie jene, ob Küchenabfall wirklich geeignet ist und ob die angebotenen frischen Leckereien den Nährstoffbedarf des Nagers gänzlich decken. Um hier sicherzugehen, enthalten unsere Kaninchenfutter als Komplettfutter alle wichtigen Bestandteile für eine gesunde Ernährung. Als umweltbewusste Halter greifen Sie vielleicht auch gerne zu Futter in hochwertiger Bio-Qualität wie beispielsweise zu Bio-Kanin von Kaiser (in unserem Sortiment enthalten). 

  • Damit die Tiere gesund bleiben, sollten Sie bei der Auswahl des Kaninchenfutters einiges beachten und Produkte mit hochwertigen Zutaten bevorzugen:

     

    • Wiesengräser und Wiesenkräuter, die Kaninchen in der Natur bevorzugen, dürfen bei einer artgerechten Fütterung nicht fehlen. Schließlich sind Kräuter wie Basilikum, Thymian, Brennnessel, Petersilie und Pfefferminz für Kaninchen nicht nur willkommene Leckerbissen, sondern tragen auch zu Gesundheit und Vitalität bei.
       
    • Unverzichtbar im Kaninchenfutter sind sogenannte  Raufutterbestandteile, also stängeliges Material wie Heu und kleine Zweige. Da der Kaninchendarm zwar relativ lang ist, aber wenig Eigenbewegung aufweist, dienen diese Ballaststoffe als Motor der Verdauung und schieben den Futterbrei zuverlässig voran. Feste Nahrungsbestandteile, die ausdauernd beknabbert werden, tragen außerdem zum Zahnabrieb der stetig nachwachsenden Kaninchenzähne bei.
       
    • Insbesondere in der Aufzucht wird gerne zu Futter mit COCC gegriffen - das enthaltene Kokzidiostatikum bietet Schutz vor gefährlichen Darmparasiten.
       
    • Da nicht alle Tiere Getreide gut vertragen, werden zudem auch getreidefreie Futter für Kaninchen angeboten. 
  • Alle Kaninchen sind Herbivore, also reine Veganer. In der Natur sind sie Frischköstler, daher sollten Sie den kleinen Nagern auch in der Hobbyhaltung ballaststoffreiches Futter anbieten. 

    Das Zwergkaninchenfutter wird meist als optisch hübsche, bunte Futtermischung angeboten. Doch dies hat eine Schattenseite: Kleine Feinschmecker picken sich nämlich die leckeren Bestandteile heraus und verschmähen den Rest. Eine derartige Futterselektion kann zu einseitiger Ernährung und schlimmstenfalls zu Mangelerscheinungen führen.  

    Diesen Effekt können Sie bei pelletiertem Kaninchenfutter vermeiden: Hier werden bei der Verarbeitung  hochwertige Futterkomponenten in geeigneter Zusammensetzung gepresst, sodass eine Selektion nicht möglich ist und einer einseitigen Ernährung vorgebeugt wird.  

    Auch Zwergkaninchen freuen sich über abwechslungsreiches Frischfutter wie Gemüsegrün, Küchenkräuter, Bittersalate sowie frisches Wiesengrün, Blätter und Knospen. Auch Obst kann in kleinen Mengen als Leckerbissen angeboten werden, ersetzt aber keinesfalls stängeliges, krautiges Grünfutter. 

  • Um Verdauungsstörungen zu vermeiden, sollten Kaninchen durchgehend Futter zur Verfügung haben. Anders als Menschen fressen Kaninchen nämlich nicht nur zu zeitlich festgelegten Mahlzeiten, sondern quasi rund um die Uhr und sind dazu auch nachts aktiv. Üblicherweise nehmen Kaninchen circa 80 kleine Portionen täglich zu sich. Nur so wird ihr Magen-Darm-Trakt gleichmäßig belastet und die Verdauung bleibt in Schwung!  

  • Wird ein pelletiertes Komplettfutter zur freien Aufnahme angeboten, können Sie in Abhängigkeit von Rasse und Gewicht der Kaninchen mit einem Tagesbedarf zwischen 150g und 400g Kaninchenfutter pro Tier rechnen. Dabei brauchen Zwerge etwas weniger, während Riesenkaninchen einen entsprechend großen Appetit haben.  

    Prinzipiell sollte Kaninchen immer so viel Grünfutter zur Verfügung stehen, dass bei der nächsten Fütterung noch Reste übrig sind. Auch Heu sollte den kleinen Nagern zur freien Verfügung stehen. 

    Damit Ihnen der Vorrat an hochwertigem Futter für Ihre kleinen Nager nicht so schnell ausgeht, bieten wir nicht nur die praktischen 5kg Gebinde, sondern auch Kaninchenfutter im 25kg Sack an. Auch Pellets in 25kg-Säcken sind in unserem Onlineshop erhältlich. Die ergiebigen Großpackungen sparen nicht nur Verpackungsmüll, sondern auch bares Geld, wenn Sie den Preis pro Kilogramm Futter betrachten.  

    Kaufen Sie im BayWa Shop ganz bequem Kaninchenfutter online und bestellen Sie die passende Menge von zu Hause oder vom Hof aus. Neben einer großen Auswahl an Pellets (bspw. Solo von Ringkanin oder der Ringkanin-Kräutertraum) und Müsli für alle Bedürfnisse finden sie bei uns auch Heu, Stroh, Heuersatzprodukte und schmackhaftes Getreide für die kleinen Nager. Darüber hinaus führen wir auch die passenden Futtertröge für Kaninchen und Trinkflaschen für Kleintiere und Nager. Mit unseren Kaninchenzäunen bauen Sie zudem ganz einfach ein Gehege für die kleinen Nager. 

  • Die Pellets des Kaninchenfutters enthalten eine speziell auf die Bedürfnisse des Kaninchens abgestimmte Zusammensetzung. Futter für Kaninchen wird in der Hobbyhaltung dennoch oft für die vergesellschafteten Meerschweinchen angeboten.  

    Grundsätzlich können Sie Ihren Meerschweinchen zwar auch Kaninchenfutter füttern, jedoch sollten Sie als Halter beachten, dass Kaninchen – anders als Meerschweinchen – Vitamin C selbst synthetisieren können, während Meerschweinchen es über die Nahrung aufnehmen müssen.