Wieseneggen ({{ results }} Treffer)

Netze, Ringe und Sterne – Im BayWa Portal finden Sie sämtliche Ersatz- bzw. Verschleißteile für Wieseneggen. Damit können Sie Ihre Wieseneggen jederzeit ausbessern und weiterverwenden und müssen nicht in ein teures, neues Gerät investieren. Die Wieseneggennetze sind in versch... iedenen Größen erhältlich. Sollten Ihre Maße davon abweisen, sind wir Ihnen gerne behilflich. Schreiben Sie uns eine E-Mail an onlineteam@baywa.de oder rufen Sie uns an unter 0800/832 72 78.

Wieseneggen für die Bodenbearbeitung

Wieseneggen und Ersatzteile

Unter „Schleppen“ versteht man im Allgemeinen das Abschleppen der Wiese mit vom Traktor gezogener, im Dreipunkt hängender Wiesenegge (auch Wiesenschleppe genannt).  Die Wiesenegge besteht im Wesentlichen aus einem Metallrahmen und darin eingehängtem Kettennetz mit schweren Guss-Sternen, die in der Lage sind, einen vermoosten Boden aufzureißen und verfilztes Gras zu bearbeiten.

Ideal sind sogenannte „Wendesterne“ mit einer aggressiven gezackten sowie einer flachen Seite, um auch Maulwurfshügel etc. einzuebnen. Geschleppt wird in der Regel Ende März bis Mai. Wichtig ist, dass die Zeit des Bodenfrostes vorbei ist, denn durch das Vertikutieren wird die Grasnarbe in Mitleidenschaft gezogen, die dann empfindlich auf Frost reagiert.

Das Schleppen sorgt für die Beseitigung von Unebenheiten der Oberfläche (Schäden durch Wildschweine, Maulwurfhügel, Wühlmäuse etc.) und die Verteilung von Mistresten. Dadurch wird die Futterverschmutzung für den ersten und wichtigsten Schnitt in der Futterproduktion reduziert und der Verunkrautung vorgebeugt. Die zusätzliche Durchlüftung der Narbe und kleinere Verletzungen der Pflanzen sorgen für eine bessere Bestockung und einen günstigeren Neuaustrieb.

Der Metallrahmen der Schleppe sollte seitliche Gleitkufen aus Rundrohr, aber auch horizontal angeordnete Winkelstahlleisten haben. Insbesondere die Winkelstahlleisten sorgen schon vor dem Netz dafür, dass Bodenunebenheiten wie Maulwurfshügel besser abgeschält und eingeebnet werden.

Wieseneggen bieten wir Ihnen in Größen von 2 bis 8 m Arbeitsbreite an. Sie können zwischen verschiedene Ausführungen (mechanische oder hydraulische Klappung) wählen, um das passende Anbaugerät für Ihren Betrieb zu finden. Achten Sie bitte bei der Auswahl immer auf die vom Hersteller angegebenen Daten in Bezug auf Hub- und Achslasten.

Für ein optimales Ergebnis, sollten Sie immer drauf achten, dass das verwendete Eggennetz vier aufeinanderfolgende Reihen Sterne hat. Dadurch ist die Arbeitsfläche nach hinten heraus größer und das damit das erzielte Ergebnis weitaus besser.

Ersatzteile wie Eggennetze, Eggensterne und Ringe für Eggensterne finden Sie ebenfalls bei uns im Shop.