576,94 € / Stück
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Anschluss NG06-ISO 4401
Nenndurchfluss 40 l/min
L x B x H 195 x 60 x 45 mm 
Betriebstemperatur -20 bis +70 °C
Betriebsdruck 150 bis 315 bar
Rücklaufdruck max. 2 bar
Gewicht 2,16 kg
Betriebsmittel Hydrauliköl nach DIN 51524
Anzugsdrehmoment 6 Nm

Kurzbeschreibung

Ausführung:
NG06 -B-
Passend für:
In allen Speicherladesystemen, in denen das Abschalten der Konstantpumpe über ein Speicherladeventil mit zwei Druckeinstellungen für Pmin und Pmax realisiert werden kann.
Vergl. Nr.:
  • Bosch 0 811 106 034
  • Integral SLA-6R-315 / 212-1333-012-318

Produktbeschreibung

Das Speicherladeventil ist ein vorgesteuertes Druckabschaltventil mit stufenlos einstellbarer Schaltdruckdifferenz. Es besteht im Wesentlichen aus der Vorsteuer- und der Hauptstufe, der Vorsteuerung, dem Rückschlagventil und dem Gehäuse mit dem Hauptsteuerkolben.

Der Pumpenvolumenstrom in P wird über Anschluss B in den Speicher der Anlage geleitet. Steigt der Druck am Verbraucher im Anschluss B über den eingestellten oberen Schaltdruck, öffnet das Vorsteuerventil und Steuerflüssigkeit kann über Anschluss A abfließen. Das Rückschlagventil schließt die Verbindung von Anschluss B nach Anschluss P und der Pumpenvolumenstrom wird auf drucklosen Umlauf geschaltet.

Die Pumpe fördert über das Rückschlagventil in das Hydrosystem (P nach B). Der im Kanal B anstehende Druck wirkt über die Steuerleitung auf die Vorsteuerung. Gleichzeitig steht der Druck im Kanal P an und wirkt auf die federbelastete Seite des Hauptkolbens. Sobald der eingestellte obere Abschaltpunkt erreicht ist, öffnet die Vorsteuerung die Verbindung der federbelasteten Seite des Hauptkolbens zur Steuerleitung und somit über Anschluss A zum Tank. Bedingt durch diese Verbindung entsteht ein Druckgefälle am Hauptkolben. Der Hauptkolben öffnet nun die Verbindung zwischen P und T. Das Rückschlagventil schließt die Verbindung zwischen B und P und die Vorsteuerung wird durch den Verbraucherdruck in B in geöffneter Stellung gehalten.

Ist der Verbraucherdruck in B gegenüber dem Abschaltdruck entsprechend dem an der Verstellspindel eingestellten unteren Druckwert gefallen, fährt die Vorsteuerung in Ausgangsstellung zurück. Dadurch baut sich auf der federbelasteten Seite des Hauptkolbens ein Druck auf. Dieser schließt die Verbindung P nach T durch die Feder und die Pumpe fördert wieder über das Rückschlagventil von P nach B.

Einbauanleitung:
Das Ventil wird in einer Höhenverkettung auf einen Flansch NG 6 - ISO 4401 verschraubt. Es werden Schrauben DIN 912 M5x55 10.9 benötigt. Der Anschluss P ist mit der Pumpe und der Anschluss T mit dem Tank zu verbinden. Der Anschluss A ist ebenfalls mit einem drucklosen Rücklauf zu verbinden. der Anschluss A wird mit der Speicheranlage verbunden.

Bedienungsanleitung:
Vor Inbetriebnahme müssen der obere und der untere Abschaltdruck des Ventils eingestellt werden. Hierzu wird die Kunststoffkappe abgenommen und die Einstell-Schrauben werden gelöst.
Die Pumpe wird eingeschaltet und die Schraube für den oberen Abschaltdruck wird durch rechtsdrehen auf einen höheren Druck gestellt, um zu prüfen, ob das Ventil zwischen einem Druck von 150-315 bar abschaltet. Nun hat das Ventil z.B. bei 180 bar abgeschaltet. Der Kugelhahn wird langsam geöffnet, um den Druck langsam abzusenken, damit man sieht, bei welchem unteren Druck das Ventil wieder die Pumpe zum Speicher öffnet. Die Stellschraube für den oberen Druck wird auf den gewünschten Druck und die Stellschraube für den unteren Druck wird ebenfalls auf den gewünschten Druck eingestellt. Die Pumpe wird eingeschaltet. Die eingestellte obere Druck wird erreicht. Das Ventil muss abschalten. Der Kugelhahn wird langsam geöffnet und das Ventil muss bei den eingestellten unteren Druck wieder zuschalten, um den Speicher zu füllen.
Ist die gewünschte Einstellung erreicht, so ist die Einstellung beendet. Sollten die gewünschten Werte noch nicht erreicht sein, so ist die Prozedur zu wiederholen.Nach Abschluss der Einstellung sind die Kontermuttern festzuziehen und die Schutzkappe zu montieren.

Versandkosten

€ 0,00 ab einem Brutto-Warenwert von € 150,00 ist der Versand per Paketdienst kostenlos (ausgenommen Speditionslieferungen und Expressversand).

Bitte beachten Sie unsere Sonderberechnung der Versandkosten im Warenkorb. Folgende Frachten (bei 19% MwSt) können erhoben werden:

0 - 50 kg5,90 €
51 - 100 kg9,90 €
101 - 200 kg30 €
201 - 300 kg40 €
301 - 400 kg50 €
401 - 500 kg60 €
501 - 750 kg70 €
751 - 1000 kg80 €
1001 - 1250 kg90 €
1251 - 1500 kg100 €
1501 - 1750 kg110 €
1751 - 2000 kg120 €
2001 - 2500 kg140 €
2501 - 3000 kg160 €
3001 - 4000 kg180 €
4001 - 5000 kg200 €
5001 - 7500 kg225 €
7501 - 10000 kg250 €
10001 - 15000 kg275 €
15001 - 20000 kg300 €
20001 - 25000 kg350 €

Für Express-Versand werden folgende Frachten (bei 16% MwSt.) erhoben:

0-50 kg9,75 EUR
ab 50,1 kg38,90 EUR

Lieferung

Sie erhalten Ihre gewünschten Artikel direkt zu Ihrer Versandadresse innerhalb Deutschlands geliefert.
Sobald Ihre Ware unser Lager verlassen hat, erhalten Sie eine Versandbestätigung Ihrer Bestellung mit einem Link zur Online-Sendungsverfolgung. Mit einem Klick können Sie den Status Ihrer Sendung bequem online verfolgen.
Bei Lieferung per Spedition erfolgt eine telefonische Avisierung der Zustellung. Bitte geben Sie daher im Bestellformular unbedingt Ihre Telefonnummer an.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo
schaeflein-logo

Passende Empfehlungen und Zubehör

Cetop Speicherladeventil, NG06 -B-, Betriebsdruck 60 bis 210 bar
Cetop Speicherladeventil, NG06 -B-, Betriebsdruck 60 bis 210 bar
404,84 € / Stück
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Cetop Speicherladeventil, NG06 -B-, Betriebsdruck 25 bis 110 bar
Cetop Speicherladeventil, NG06 -B-, Betriebsdruck 25 bis 110 bar
605,80 € / Stück
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Rechnungskauf Schnelle Lieferung Qualifizierte Beratung