Förderungen

Wie Innovationen und Investitionen bezahlbar bleiben

Jedes Jahr verabschieden Bund und Länder verschiedene Förderungen, um Sie bei Ihren Investitionen finanziell zu unterstützen. Wir als BayWa geben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zu den Zuschüssen. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen, wie wir Sie durch unser Leistungs- und Produktportfolio effektiv bestärken können.

Bundesweit

Bundesprogramm zur Investitionsförderung für den Stallbau

Sie wollen, dass sich Ihre Tiere rundum wohl fühlen? Mithilfe des Bundesprogramms zur Investitionsförderung ist das jetzt leichter umsetzbar.

Investitions- und Zukunftsprogramm Landwirtschaft

Mit dem "Investitions- und Zukunftsprogramm für die Landwirtschaft" fördert die Bundesregierung eine umwelt- und klimaschonende Bewirtschaftungsweise.

Investitionsprogramm Wald

Mit dem "Investitionsprogramm Wald" fördert die Bundesregierung den Erhalt und die Bewirtschaftung der Wälder. 

Bayern

KULAP

Die Schwerpunkte des bayerischen Kulturlandschaftsprogramms liegen im Klimaschutz, dem Boden- und Wasserschutz, der Biodiversität – Artenvielfalt sowie der Kulturlandschaft.

Bayerisches Bergbauernprogramm (BBP)

Der Freistaat Bayern unterstützt verschiedene Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen und fördert die Weide- und Alm-/Alpwirtschaft.

Baden-Württemberg

FAKT

Mithilfe des Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl, kurz FAKT, unterstützt Sie das Bundesland Baden-Württemberg bei Themen wie dem Anlegen von Gründlandstandorten.

Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP)

Das Bundesland Baden-Württemberg unterstützt Sie, wenn Sie demnächst Investitionen tätigen. Diese müssen dem Zweck dienen, dass Sie weiterhin wettbewerbsfähig bleiben.

Sachsen

Tierwohl Mutterkuhhaltung

Das Bundesland Sachsen unterstützt Sie bei einer besonders artgerechten Mutterkuhhaltung. Dadurch können Sie den stetig strengeren Auflagen in diesem Bereich weiterhin gerecht werden.

Förderrichtlinie Insektenschutz- und Artenvielfalt

Der Insektenschutz soll verstärkt vorangetrieben werden. Sie als Landwirt sind hierbei ein wichtiger Partner und werden deshalb durch das Bundesland Sachsen unterstützt.