Das Produkt ist momentan leider nicht mehr verfügbar.
Ariane C

Ariane C

Produktdetails

Hersteller Corteva
Kulturen Getreide
Anwendungsgruppe Herbizide
Wirkstoff Fluroxypyr; Florasulam; Clopyralid

Kurzbeschreibung

Wirkstoffe:
100 g/l Fluroxypyr
2,5 g/l Florasulam
80 g/l Clopyralid
Zulassungs-Nr.:
006218-00
Anwendungsempfehlung:
Gegen Unkräuter, insbesondere Problemkräuter wie Kornblume, Distel und Ackerkratzdistel:
im Nachauflauf Frühjahr in Winterweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale (BBCH 13 - 39): 1,5 l/ha;
im Nachauflauf in Sommerweizen, Sommergerste, Sommerhafer bis (BBCH 13 - 30): 1,5 l/ha.
PAMIRA Rücknahmeaktion:
Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern können kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA abgegeben werden. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel und sonstigen Verpackungen sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.
Termine finden sie hier.

Produktbeschreibung

Ariane C ist ein systemisches, wuchsstofffreies Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter in Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Wintertriticale, Dinkel, Sommerweizen, Sommergerste und Hafer zur Nachauflaufanwendung im Frühjahr.
Ariane C ist ein Spezialherbizid, eine Fertigmischung aus Starane XL und Lontrel 100, die gegen Kornblume und Distel wirkt. Gute Wirkung zeigt sich auch bei Bekämpfung von Durchwuchskartoffeln. Keine Mischungen von Moddus, Moddus + CCC 720 oder Medax Top mit mehr als 1,0 l/ha Ariane C. In Gerste nicht mehr als 1,0 l/ha Ariane C in Tankmischung mit azolhaltigen Fungiziden einsetzen. Keine Tankmischungen mit AHL.

Gefahr

Gefahrenhinweise:
  • H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
  • H315 Verursacht Hautreizungen.
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung.
  • H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise:
  • P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/Gehörschutz tragen.
  • P301 + P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/ Arzt anrufen.
  • P302 + P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
  • P304 + P340 BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
  • P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P331 KEIN Erbrechen herbeiführen.
  • P501 Inhalt/ Behälter einer zugelassenen Entsorgungsanlage gemäß den lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Bestimmungen zuführen.
Ergänzende Gefahrenmerkmale:
  • EUH208 Enthält Kohlenwasserstoffe, C10-13, Aromaten, <1% Naphthalin
  • EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt.