Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktdetails

Hersteller FMC
Kulturen Raps; Kartoffeln; Obstbau; Weinbau; Gemüsebau
Anwendungsgruppe Insektizide
Wirkstoff Acetamiprid

Kurzbeschreibung

Wirkstoffe:
200 g/kg Acetamiprid
Zulassungs-Nr.:
005655-00
Anwendungsempfehlung:
Gegen Rapsglanzkäfer in Raps: 200 g/ha
Gegen Blattläuse (Imagines und Larven) in Kartoffeln: 250 g/ha
Gegen Kartoffelkäfer, max. 2x in der Kultur pro Jahr: 125 g/ha
Gegen Blattläuse, Weiße Fliege in Zierpflanzen je nach Pflanzgröße: 150 - 300 g/ha
im Gewächshaus, gegen Läuse: 300 - 600 g/ha
Hinweis zur Bienengefährdung:
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4).
PAMIRA Rücknahmeaktion:
Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern können kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA abgegeben werden. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel und sonstigen Verpackungen sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.
Termine finden sie hier.

Produktbeschreibung

Mospilan® SG ist ein wasserlösliches Insektizid aus der Wirkstoffklasse der Neonicotinoide mit Kontakt- und Fraß-
wirkung mit Wirkung insbesondere gegen Blattläuse und Weiße Fliege im Gemüse-, Obst-, Zierpflanzen- und Ackerbau. In Raps wirkt Mospilan® SG gegen Rapsglanzkäfer, im Kartoffelbau gegen Kartoffelkäfer und Blattläuse.

Mospilan® SG hat translaminare und systemische Eigenschaften auf dem Pflanzengewebe und dadurch eine längere Wirkungsdauer als Pyrethroide. Der Wirkstoff dringt schnell in die Pflanzen ein und so ist er bereits kurz nach dem Ausbringen in seiner Wirkung gegen saugende und beißende Insekten weitgehend wetterunabhängig. Mospilan® SG ist nicht bienengefährlich (B4).

Achtung

Gefahrenhinweise:
  • H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
  • H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise:
  • P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
  • P301 + P312 BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/ Arzt anrufen.
  • P391 Verschüttete Mengen aufnehmen.
  • P501 Inhalt/Behälter in Übereinstimmung mit den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
  • P264 Nach Gebrauch .? gründlich waschen.
  • P330 Mund ausspülen.
  • Inhalt/ Behälter .? zuführen.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine