ab 116,58 €
inkl. MwSt. zzgl. ggf.

Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktvorteile

  • aufgebörtelter Rand
  • zusätzliche Schlagköpfe entfallen
  • für Steillagen
  • für Reparaturarbeiten

Produktdetails

Marke Glienke
Inhalt 1 St.
Material lackiert

Produktbeschreibung

Die Schlagkatze wird überall dort eingesetzt, wo ein maschinelles Einrammen nicht möglich bzw. nicht wirtschaftlich ist. So wird im Steillagenweinbau, bei Reparaturarbeiten und bei kleineren Anlagen nach wie vor die Schlagkatze eingesetzt. Für Holzpfähle empfehlen wir die schwere Ausführung. Sollen Metallpfähle eingeschlagen werden, so ist die leichte Ausführung mit Schoneinsatz besonders gut geeignet. Schlagkatzen mit Kunststoff-Schoneinsatz minimieren die Verformung bei Metallpfählen. Zusätzliche Schlagköpfe, die vor dem Einschlagen auf die Pfähle aufgesetzt werden, sind nicht mehr notwendig. Durch den aufgebörtelten Rand wird ein Einhaken und Abreißen der Haken bei Metallpfählen verhindert. Die Schlagkatze ist mit und ohne Schoneinsatz, in einer Ausführung bis 90 mm Pfahldurchmesser oder bis 120 mm Pfahldurchmesser erhältlich.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfolgen kann oder nicht. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu beachten.
Ist dies nicht der Fall oder Sie sind sich dahingehend unsicher, wenden Sie sich bitte vor der Bestellung an unser Kontakt-Center, hier haben Sie die Möglichkeit uns per Kontaktformular zu erreichen.
Die Übergabe der Ware bei einer Lieferung durch eine Spedition erfolgt frei Bordsteinkante.
Bei Anlieferung muss der Empfänger oder eine von ihm beauftragte Person anwesend sein, die den Erhalt der Ware ebenfalls auf dem Lieferschein bestätigen kann.
Die Entladung selber muss auf einem befahrbaren, befestigten Untergrund direkt neben dem Fahrzeug möglich sein. Für die Zulässigkeit und Sicherung des Standortes bei Entladung, insbesondere bei öffentlichen Wegen, ist der Endkunde zuständig.

Unsere Versanddienstleister