ab 4.075,61 €
inkl. MwSt. zzgl. ggf.

Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktvorteile

  • Befüllen mit dem Frontlader, Hoflader usw.
  • Mobil und Stromunabhängig durch Anbau an Traktor
  • Mischen während der Fahrt
  • Hohe Stundenleistung und beste Mischqualität durch Zwangsmischsystem
  • Superstarkes Ölbad-Getriebe
  • Gefederte, nachstellbare Mischarme
  • Maschinenposition einstellbar
  • Inkl. Rutschenverlängerung
  • Antrieb auch möglich mit E-Motor, Ölmotor oder Dieselmotor

Produktdetails

Höhe Trommel 625 mm
Anbau Dreipunktanbau; Palettengabelaufnahme
Made in Austria

Kurzbeschreibung

Lieferhinweis:
Auslieferung erfolgt über unseren Logistikpartner!

Produktbeschreibung

Der Traktor-Betonmischer der Firma Mammut ist vielseitig einsetzbar und äußerst robust. Sein Anwendungsbereich beinhaltet das Mischen von Beton, Estrich und Mörtel, aber auch das Mischen von Futter, Düngemittel oder Blumenerde sind kein Problem.
Die Anbaupunkte des Traktor-Betonmischers sind verstellbar, so dass er an fast jedem Traktor befestigt werden kann. Das Mischen während der Fahrt ist problemlos möglich.

Das Herz des Traktor-Betonmischers ist das robuste Ölbadgetriebe, das mit seinem günstigem Übersetzungsverhältnis auch unter Last ruhig und problemlos läuft. Die gefederten Rührarme sind nachstellbar und sorgen für ein optimales Mischergebnis.
Die verlängerbare Auslaufrutsche des Betonmischers ist um 180° schwenkbar und sorgt mit ihrem Schnellverschluss für ein angenehmes Arbeiten.

Der Traktor-Betonmischer wird mit dem Frontlader befüllt.

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfolgen kann oder nicht. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu beachten.
Ist dies nicht der Fall oder Sie sind sich dahingehend unsicher, wenden Sie sich bitte vor