712,81 € / Stück

Produktdetails

Aktion Frühbezugsartikel
Anschluss M 18 x 1,5
Nenndurchfluss 70 l/min
Betriebsdruck max. 220 bar
Rücklaufdruck max. 50 bar
Betriebstemperatur -20 bis +80 °C
L x B x H 210 x 130 x 50 mm 
Überdeckung positiv
Gewicht 6,25 kg
Anzugsdrehmoment 25 Nm

Kurzbeschreibung

Ausführung:
zum Bosch-System SRZ -TB-
Passend für:
Case IH:
743 XL, 745, 844, 844 S, 846, 856 bis Bj. 89, 946, 955 XL, 956, 1046, 1055 XL bis Bj. 89, 1056, 1255 Bj. 01/79 - 12/85, 1255 Bj. 01/85 - 12/89
1255XL Bj. 01/81 - 12/85, 1255XL Bj. 01/85 - 12/94,1455 Bj. 01/79 - 12/85, 1455 Bj. 01/85 - 12/89, 1455XL Bj. 01/81 - 12/85, 1455XL Bj. 01/85 - 12/96 Achtung: Bei den Typen 1255 und 1455 gibt es eine Ausführung mit einem 2. Rücklaufanschluss in der Flanschfläche: Dann muss der Artikel mit der Best. Nr. 10481798 verwendet werden.

Deutz-Fahr: D 40 und Serie 05

Fendt:
Farmer 102, 103, 104, 105, 106, 108, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312
Favorit 600 LS, 610 LS, 611 LS, 612 LS, 614 LS, 615 LS
Geräteträger F 350 GT, F 360 GT, F 370 GT, F 380 GT, F 390 GT

Kramer

Lindner

MB-Trac: 700 bis 1800

Schlüter

Steyr: 430, 540, 540 A, 545, 650, 650 A, 760, 980, 980 A, 1100 A, 8060, 8060 A, 8070, 8070 A, 8080, 8080 A, 8090, 8090 A
Vergl. Nr.:
Bosch: 0 521 704 004, 0 521 704 014, 0 521 704 018, 0 521 704 019, 0 521 704 023, 0 521 704 034, 0 521 704 042, 0 521 704 043, 0 521 704 044, 0 521 704 045, 0 521 704 048, 0 521 704 049, 0 521 704 054, 0 521 704 058, 0 521 704 060, 0 521 704 071, 0 521 704 072, 0 521 704 075, 0 521 704 077, 0 521 704 079, 0 521 704 080, 0 521 704 081, 0 521 704 084, 0 521 704 086, 0 521 704 089, 0 521 704 103, 0 521 704 104, 0 521 704 105, 0 521 704 107, 0 521 704 108, 0 521 704 111, 0 521 704 112, 0 521 704 113, 0 521 704 114, 0 521 704 115

Steyr: 139700730222

Produktbeschreibung

Dieses Regelventil wird im Traktor zur Steuerung und Regelung des Hubwerks eingesetzt.

Mit dem Regelventil können Geräte mit Dreipunktaufhängung stufenlos gehoben, gesenkt oder in einer vorgegebenen Lage konstant gehalten werden. So kann eine optimale Ausnützung der Traktorleistung erreicht werden. Durch diese Regelung wird das Traktorfahren erleichtert, da Störgrößen durch die automatische Korrektur verringert werden.

Geeignet für Lage-, Zugkraft- oder Mischregelung. Durch die Zusatzanschlüsse für R und P, sowie der stufenlosen Einstellung von P besitzt das Ventil eine sehr umfangreich Ausstattung.

Einbauanleitung:
Die Endplatte oder das Endventil wird abgenommen in dem die Ankerschrauben herausgedreht werden. Dieses Steuerventil wird als Ersatz für das vorhandene Regelsteuerventil eingesetzt. Es ist darauf zu achten, ob das alte Regelsteuerventil in der Flanschfläche zum Kraftheber zwei oder drei Hydraulikanschlüsse hat. Sind drei vorhanden, ist bei der Montage nichts weiter zu beachten, da bei dem neuen Ventil auch drei Anschlüsse in der Flanschfläche vorhanden sind. Sind bei dem alten Steuerventil nur zwei vorhanden, muss der nicht vorhandene Anschluss bei dem neuen Ventil mit einem Verschlussstopfen verschlossen werden. Dieser ist im Lieferumfang enthalten. Der Verschlussstopfen wird durch die Flanschfläche am Kraftheber in seiner Position gehalten.

Bitte beachten:
An der Schaltkappe befindet sich ein zusätzlicher Anschluss für den Rücklauf. Dieser ist verschlossen. Sollte festgestellt werden, dass die Hubhydraulik nur langsam oder gar nicht absenkt, ist dieser Anschluss mit dem freien Rücklauf zu verbinden.

Weiter ist darauf zu achten, wie bei dem alten Regelventil der Ist-Hebel, der vom Kraftheber bedient wird, ausgeführt ist. Bei dem neuen Regelventil ist die Welle mit einem Innengewinde M 6 und einer Parallelfläche ausgeführt. Mit dieser Ausführung ist es möglich, einen Hebel für das Regelgestänge zu montieren. Sollte diese Welle bei Ihrem alten Ventil anders ausgeführt sein, muss mit dem Händler Kontakt aufgenommen werden. Ist eine Aufnahme für den Vierkant des Regelhebels im Kraftheberblock vorgesehen, so muss hier keine Montage vorgenommen werden. Diese Welle oder auch Ist-Hebel muss in die vorhandene Aufnahme am Kraftheber passen, um Funktionsungenauigkeiten zu vermeiden.

Nun wird mit der Endplatte oder dem Endventil und den anderen Zusatzsteuerventilen das Regelsteuerventil an den Kraftheber angesetzt und verschraubt. Hier muß unbedingt ein Anzugsdrehmoment der Ankerschrauben oder der Stehbolzen von 30 Nm eingehalten werden. Dies kann mit einem Drehmomentschlüssel überprüft werden. Die Ankerschrauben sowie die Stehbolzen sind über Kreuz abwechselnd festzuziehen.

Da unser Regelventil als Universalersatzventil für viele Ausführungen dieses Ventiltyps ausgelegt wurde, kann das Ansprechverhalten des Soll-Hebels ( Handhebel ) wie auch des Ist-Hebels (vom Kraftheber) zu Ihrem alten Regelventil stark variieren. Um hier ein annähernd gleiches Verhalten zu realisieren muss die Gewindestange, die den Ist-Hebel bedient und vom Kraftheber her kommt, so verstellt werden, dass bei Bedienung des Soll-Hebels der Kraftheber sofort anspricht und seine Position verändert.

Folgende Regel gilt für die Verstellung der Gewindestange:
1.) Reagiert das Regelventil bei Bedienung des Soll-Hebels zu spät, ist die Gewindestange zu "verlängern".
2.) Reagiert das Regelventil bei Bedienung des Soll-Hebels zu früh, ist die Gewindestange zu "verkürzen".
Diese Einstellung kann nur im Versuchsverfahren stattfinden, da hier keine Vergleichswerte angenommen werden können.

Bedienungsanleitung:
Das Regelsteuerventil wird vom Regelhebel bedient. Hier wird die Lage der Dreipunktaufhängung voreingestellt. Das Senkdrosselventil wird separat bedient und kann in der geöffneten oder geschlossenen Position arretiert werden. In der geschlossenen Position hat das Regelventil nur die Last auf der Dreipunktaufhängung zu halten.

Der Hebel, der vom Kraftheber an der Schaltkappe befestigt wird, hat die Aufgabe die Lastveränderung auf der Dreipunktaufhängung an das Regelsteuerventil zu melden. Das Regelsteuerventil wird dann die Lage des Anbaugerätes so verändern, dass die voreingestellte Lage wieder hergestellt wird.

Desweiteren ist das Druckbegrenzungsventil für das Hydrauliksystem des Schleppers in diesem Regelsteuerventil integriert. Dieses ist unterhalb der Endkappe des Steuerkolbens positioniert und kann nach Bedarf eingestellt werden. Hierzu wird die Kontermutter gelöst und mit einem 8-mm-Inbusschlüssel die Federeinstellung des Druckbegrenzungsventiles verändert. Dies geschieht bei laufendem Schlepper.

Um Druck auf dem Druckbegrenzungsventil aufzubauen, muss ein Zusatzsteuerventil auf A eingerastet werden. Der Anschluss, der mit Druck beaufschlagt wird, wird vorher an der Abreißkupplung mit einem Manometer ausgestattet. Nun kann der Druck des Systems eingestellt werden. Nach Abschluss der Arbeiten muss die Kontermutter mit max. 30 Nm festgezogen werden.

Versandkosten

€ 0,00 ab einem Brutto-Warenwert von € 150,00 ist der Versand per Paketdienst kostenlos (ausgenommen Speditionslieferungen und Expressversand).

Bitte beachten Sie unsere Sonderberechnung der Versandkosten im Warenkorb. Folgende Frachten (bei 19% MwSt) können erhoben werden:

0 - 50 kg5,90 €
51 - 100 kg9,90 €
101 - 200 kg30 €
201 - 300 kg40 €
301 - 400 kg50 €
401 - 500 kg60 €
501 - 750 kg70 €
751 - 1000 kg80 €
1001 - 1250 kg90 €
1251 - 1500 kg100 €
1501 - 1750 kg110 €
1751 - 2000 kg120 €
2001 - 2500 kg140 €
2501 - 3000 kg160 €
3001 - 4000 kg180 €
4001 - 5000 kg200 €
5001 - 7500 kg225 €
7501 - 10000 kg250 €
10001 - 15000 kg275 €
15001 - 20000 kg300 €
20001 - 25000 kg350 €

Für Express-Versand werden folgende Frachten (bei 16% MwSt.) erhoben:

0-50 kg9,75 EUR
ab 50,1 kg38,90 EUR

Lieferung

Sie erhalten Ihre gewünschten Artikel direkt zu Ihrer Versandadresse innerhalb Deutschlands geliefert.
Sobald Ihre Ware unser Lager verlassen hat, erhalten Sie eine Versandbestätigung Ihrer Bestellung mit einem Link zur Online-Sendungsverfolgung. Mit einem Klick können Sie den Status Ihrer Sendung bequem online verfolgen.
Bei Lieferung per Spedition erfolgt eine telefonische Avisierung der Zustellung. Bitte geben Sie daher im Bestellformular unbedingt Ihre Telefonnummer an.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo
schaeflein-logo

Passende Empfehlungen und Zubehör

Anhängerbremsventil "TB" hydraulisch, Ø Kolben 14 mm
995,39 € / Stück
Senkdrossel, für Bosch Regelsystem "SRZ"
40,15 € / Stück
Dichtungssatz, für Regelsteuergerät "SRZ" zum Bosch-System SB 7 -TB-, inkl. Stützring
54,62 € / Stück
Rechnungskauf Schnelle Lieferung Qualifizierte Beratung