Keine Zeit für Bodenproben? Wir erledigen das für Sie.

Buchen Sie jetzt Ihre Bodenuntersuchung.

Unser Service:

  • Präzise Probenziehung mit Bodenprobenmobil
  • GPS-gestützt und genau wiederholbar
  • Hochwertige Laboranalyse nach Nmin-, CAL- oder EUF-Methode
  • Nährstoffkarten und Schlagauswertungen
  • Empfehlung für die optimale Düngung
  • Datenaufbereitung für digitale Schlagkartei

Ihr Vorteil:

  • Erfüllung aller Anforderungen der DüV
  • Arbeitserleichterung
  • Zeitersparnis

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an smart.farming@baywa.de oder an Ihren zuständigen Verkaufsberater Agrar.

 

Varianten der Bodenuntersuchung

Hinweise: Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt.
Probenahme: Alle Proben werden GPS-gestützt gezogen. Je Probe werden auf Ackerland in Bearbeitungstiefe 15 bis 20 Einstiche und auf Grünland 20 bis 30 Einstiche bei max. 10 cm Tiefe vorgenommen.

  • Leistungsspektrum:

    - Jährliche Untersuchung in „roten Gebieten“ nach DüV vorgeschrieben für jede Kultur auf mindestens einem Feldstück

    - In „grünen“ oder „weißen“ Gebieten nicht vorgeschrieben, aber häufig aussagekräftiger als die veröffentlichten Nmin-Durchschnittswerte

    - Mehr Sicherheit und Genauigkeit bei der Düngebedarfsermittlung durch betriebsindividuelle Nmin-Werte

    - GPS-gestützte Probenahme

    Preise:

    - Analyse nach Nmin-Methode:

    • 2 Horizonte (0–30/30–60 cm) (3. Horizont 60–90 cm wird berechnet) Preis: 39,50 €/Probe
    • 3 Horizonte (0–30/30–60/60–90 cm) Preis: 46,50 €/Probe

    - Zzgl. Anfahrtspauschale € 50,– je Probentermin

  • Leistungsspektrum:

    - Die wichtigsten Grundnährstoffe immer im Blick.

    - Vorgeschrieben nach DüV für Phosphat: ab 1 ha Schlaggröße eine Probe alle 6 Jahre

    - Standardbodenuntersuchung auf P2O5, K2O, MgO und pH-Wert

    - GPS-gestützte Probenahme

    Preise:

    - Analyse nach CAL-Methode auf Grundnährstoffe (P, K, Mg) und pH-Wert.

    - Preise:

    • 25,90 €/Probe (bis 10 Proben)
    • 24,90 €/Probe (bis 20 Proben)
    • 23,90 €/Probe (über 20 Proben)

    - Zusatzoption:

    • Analyse auf Mikronährstoffe (B, Cu, Mn, Zn, Na) im Paket nach CAT-Methode, Preis: 4,40 €/Probe

    - Zzgl. Anfahrtspauschale € 50,– je Probentermin

  • Leistungsspektrum:

    - Alles in einer Analyse: Stickstoff, Phosphat und alle wichtigen Grundnährstoffe

    - Erfüllt die Vorgabe der jährlichen N-Untersuchung (für jede Kultur auf mindestens einem Feldstück) in „roten“ Gebieten

    - Ergebnis enthält bereits die N-Bedarfsermittlung nach DüV

    - Einfache Probenziehung in nur einem Horizont (0–30 cm) ab Mitte Oktober (4 Wochen nach der letzten Bodenbearbeitung). Keine N-Probenahme im Frühjahr erforderlich

    - Direkte Kalkbedarfsbestimmung anstatt pH-Wert und dadurch genauere Düngeempfehlung

    - GPS-gestützte Probenahme

    Preise:

    - Analyse nach EUF-Methode auf 7 Nährstoffe (N, P, K, Mg, S, Ca, B) und Bodenart

    • Preis: 42,20 €/Probe

    - Zusatzoptionen:

    • Mikronährstoffe (Cu, Mn, Zn, Na), Preis: 19,50 €/Probe
    • Humusanalyse, Preis: 8,20 €/Probe

    - Zzgl. Anfahrtspauschale € 50,– je Probentermin

     

Rasterung der Bodenproben

Bei der Rasterung der Bodenproben stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung:

  • x ha je Probe im rechteckigen Raster (z.B. 1 ha, 3 ha, 5 ha)
  • 1 Probe je Schlag
  • Individuelles Raster in Abhängigkeit der Ertragszonen mit TalkingFields-Satellitenkarte (Basiskarte).

Hinweise: Nach Düngeverordnung ist für die Phosphat-Analyse (nach CAL- oder EUF-Methode) eine Probenziehung auf Schlägen größer als 1 ha verpflichtend. Wir empfehlen Ihnen, auch Schläge unter 1 ha zu beproben. Je 3 ha Schlaggröße sollte mindestens eine Probe gezogen werden (entspricht 3 ha Raster). Die Aussagekraft wird dadurch erhöht. Je heterogener Ihr Schlag, desto kleiner sollte das Raster gewählt werden. Am aussagekräftigsten ist eine Beprobung auf Basisvon TalkingFields (TF) Satellitenkarten.

Preise für TalkingFields Satellitenkarten

Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt.

Flächenumfang Kombipaket aus TF-Basis und TF-Zonenkarte
bis 20 ha Testschläge auf Anfrage
20 bis 50 ha 8,- €/ha
51 bis 100 ha 7,- €/ha
über 100 ha 6,- €/ha