Bodenproben ziehen

Wissen, was im Boden steckt: Eine regelmäßige Bodenuntersuchung liefert die Grundlage für Ihre Düngestrategie. Lassen Sie Ihre Bodenproben professionell ziehen.

Buchen Sie jetzt Ihre Bodenuntersuchung.

Nährstoffe präzise ermitteln

Das Pflanzenwachstum hängt entscheidend vom Nährstoffhaushalt des Bodens ab. Eine regelmäßige Bodenuntersuchung liefert dazu aufschlussreiche Informationen und Ergebnisse, um die anschließende Düngung angepasst und wirtschaftlich vorzunehmen. 

Fundiert entscheiden

Bodenproben bilden die Grundlage jeder Düngung. Wir unterscheiden zwei Arten der Bodenprobenziehung.

  • Klassische Bodenprobenziehung 
    Ihre Proben werden GPS-gestützt per Bodenprobenmobil von einem regionalen Dienstleister gezogen. Nach der Laboranalyse erhalten Sie detaillierte Nährstoffkarten, die Ihnen wertvolle Informationen über den Nährstoffhaushalt des Bodens und die Nährstoffversorgung Ihrer Pflanzen geben. 

  • Teilflächenspezifische Bodenuntersuchung mit Satellitenkarten 
    Die GPS-gestützte Ziehung wird mithilfe von Satellitenkarten noch präziser. Sie dienen als Grundlage für das Bodenprobenmobil und unterteilen das Feld in digitale Teilflächen.  

Buchen Sie jetzt Bodenprobenziehungen gleich über das hier bereitgestellte Kontaktformular. Für weitere Informationen sprechen Sie mit Ihrem Smart Farming Berater, um gleich einen Termin auszumachen.

Bodenproben: Wissen, was im Boden steckt

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Bodenuntersuchungen liefern wichtige Informationen zum Zustand der Felder und bilden die Grundlage für kommende Düngemaßnahmen. Nutzen Sie jetzt unseren professionellen Service – von der Beprobung per Hand oder als Dienstleistungspaket maschinell und GPS-gestützt bis zur Datenerfassung, Analyse und Bewertung. Das Video erklärt, worauf es bei der Bodenprobe ankommt und stellt unsere Services im Detail vor.

Analysemethode zur Bodenuntersuchung auswählen

  • Leistungsspektrum:

    • die wichtigsten Grundnährstoffe immer im Blick behalten
    • vorgeschrieben nach DüV für Phosphat: ab 1 ha Schlaggröße eine Probe alle 6 Jahre
    • Standardbodenuntersuchung auf P2O5, K2O, MgO und pH-Wert
    • GPS-gestützte Probenahme

    Analyse nach CAL-Methode auf Grundnährstoffe (P, K, Mg) und pH-Wert.

    Preise:

    • 26,90 € / Probe (bis 10 Proben)
    • 25,90 € / Probe (bis 20 Proben)
    • 24,90 € / Probe (über 20 Proben)

    Zusatzoption:

    • Analyse auf Mikronährstoffe (B, Cu, Mn, Zn, Na) im Paket nach CAT-Methode, Preis: 4,40 € / Probe

    Zzgl. Anfahrtspauschale 50,– € / je Probentermin

    Bei Interesse wenden Sie sich gerne an bodenproben@baywa.de oder an Ihren zuständigen Verkaufsberater Agrar.

  • Leistungsspektrum:

    • alles in einer Analyse: Stickstoff, Phosphat und alle wichtigen Grundnährstoffe
    • erfüllt die Vorgabe der jährlichen N-Untersuchung (für jede Kultur auf mindestens einem Feldstück) in „roten“ Gebieten
    • Ergebnis enthält bereits die N-Bedarfsermittlung nach DüV
    • einfache Probenziehung in nur einem Horizont (0–30 cm) ab Mitte Oktober (4 Wochen nach der letzten Bodenbearbeitung). Keine N-Probenahme im Frühjahr erforderlich
    • direkte Kalkbedarfsbestimmung anstatt pH-Wert und dadurch genauere Düngeempfehlung

    GPS-gestützte Probenahme

    Analyse nach EUF-Methode auf 7 Nährstoffe (N, P, K, Mg, S, Ca, B) und Bodenart

    • Preis: 49,99 € / Probe

    Zusatzoptionen:

    • Mikronährstoffe (Cu, Mn, Zn, Na), Preis: 19,50 € / Probe
    • Humusanalyse, Preis: 8,20 € / Probe

    Zzgl. Anfahrtspauschale 50,– € / je Probentermin

    Bei Interesse wenden Sie sich gerne an bodenproben@baywa.de oder an Ihren zuständigen Verkaufsberater Agrar.

  • Leistungsspektrum:

    Die Probenentnahme können Sie per Hand ohne zusätzliches Werkzeug selbst entnehmen. 

    Der Bohrstock "Pürckhauer" besteht aus spezialgehärtetem Vollstahl und ist daher besonders robust. Durch den Griff kann der Bohrstock in den Boden gebracht oder durch den 34 mm großen Schlagkopf in das Erdreich eingeschlagen werden. 

    Bei dem Bohrstock mit Fußraste handelt es sich um ein nützliches Hilfsmittel beim Entnehmen von Bodenproben.Durch die Fußraste lässt sich der 810 mm lange Bohrstock leicht und rückenschonend in den Boden einbringen. Der Nutdurchmesser liegt innen bei 14 mm, die Nutlänge bei 300 mm.

    Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an bodenproben@baywa.de oder an Ihren zuständigen Verkaufsberater Agrar.

    Bohrstock bestellen

Bodenuntersuchung GPS-gestützt mit externer Datenaufbereitung

  • Unser Service

    • präzise Probenziehung mit Bodenprobenmobil
    • GPS-gestützt und genau wiederholbar
    • hochwertige Laboranalyse nach CAL- oder EUF-Methode
  • Ihr Vorteil

    • detaillierte Nährstoffkarten und Schlagauswertungen
    • Laboranalysen liefern hochwertige Ergebnisse
    • Grundlage für die Anpassung der Düngestrategie
    • DüV-Anforderungen zuverlässig erfüllen
    • Daten direkt in Schlagkartei anwendbar
  • Beratung zur Düngung

    • Empfehlung für die optimale Düngung
    • Datenaufbereitung für digitale Schlagkartei
    • erfahren, welche Arbeitserleichterung und Einsparpotenziale Sie für sich nutzen können

Nährstoffveränderungen im Boden erkennen

Um Nährstoffveränderungen im Boden feststellen zu können, ist eine regelmäßige Untersuchung des Bodens alle 3 bis 4 Jahre im Rahmen der Fruchtfolge sinnvoll. Vorgeschrieben ist eine Untersuchung nach der DüV (Düngeverordnung) mindestens alle 6 Jahre. Durch eine GPS-gestützte Ziehung können die Einstichstellen und Befahrungslinien bei der nächsten Beprobung wiederholt werden. Sie erhalten damit aussagekräftige Ergebnisse über die Entwicklung der Nährstoffgehalte in Ihren Böden über mehrere Jahre. Mit dem BayWa DüV-Paket (Betriebsmanagement Software) nutzen Sie die Ergebnisse der Bodenproben unmittelbar für Ihre Düngebedarfsermittlung.

Bodenuntersuchung satellitengestützt, teilflächenspezifisch

Satellitenkarten und mobile Dokumentation

Mit dem umfassenden Software-Angebot Digitalpaket-Landwirtschaft machen Sie Ihren Betrieb fit für die Zukunft. Über die entsprechenden Programmen und Daten wie durch den Einsatz von TalkingFields Satellitenkarten erhalten Sie detaillierte Auskunft und profitieren zusätzlich von der papierlosen Erstellung Ihrer Anbauplanung. Die Auflagen der Dokumentationspflicht erledigen Sie so im Handumdrehen – direkt am PC oder per App.

Bodenprobenziehung | Lö­sungs­bau­stei­ne zur Bodengesundheit

Kontaktformular GPS-gestützte Bodenprobenziehung

Sie haben Interesse an einer GPS-gestützten Bodenprobe? Dann nutzen Sie doch einfach unser Anfrageformular. Schildern Sie uns Ihr Anliegen so detailliert wie möglich, damit wir Ihre Anfrage gleich an die richtige Stelle weiterleiten können.

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben.

Auch interessant für Sie