Das Produkt ist momentan leider nicht mehr verfügbar.
BIOFA Madex® MAX Insektizid gegen Apfelwicklerlarven

BIOFA Madex® MAX Insektizid gegen Apfelwicklerlarven

Produktvorteile

  • effektiv gegen Apfelwicklerlarven
  • hoch selektiv wirksam
  • keine Rückstände
  • keine Wartezeit

Produktdetails

Hersteller BIOFA
Kulturen Obstbau
Anwendungsgruppe Insektizide
Wirkstoff Cydia pomonella Granulovirus Isolat

Kurzbeschreibung

Wirkstoffe:
Cydia pomonella Granulovirus Isolat GV-0006
Zulassungs-Nr.:
006903-00
Anwendungsempfehlung:
gegen Apfelwickler in Kernobst: 50 ml/ha pro m Kronenhöhe

50 ml/ha und mKH bei voller Aufwandmenge in 400 l H2O/ha und mKH. Madex®MAX sollte generell zu allen Schlupfschwerpunkten in voller Aufwandmenge ausgebracht werden. Erneuerung nach 8 Sonnentagen.
Max. 10 Anwendungen pro Jahr. Spritztermine eventuell mit der regionalen Pflanzenschutzberatung abstimmen.
Der Einsatz von Pheromonfallen zur Kontrolle der Flugzeiten und besseren Terminierung wird empfohlen.
Keine Wartezeiten, nicht bienengefährlich (B4).
Mit Netzschwefel, VitiSan® und konventionellen Insektiziden mischbar. Nicht mit CURATIO® und Neudosan® Neu mischen.
PAMIRA Rücknahmeaktion:
Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern können kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA abgegeben werden. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel und sonstigen Verpackungen sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.
Termine finden sie hier.
Hinweis:
Gelistet in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland (FiBL Forschungsinstitut für biologischen Landbau e. V.)., Zulässig für den kontrollierten biologischen Anbau nach EG-Öko-Verordnung 834/2007.

Produktbeschreibung

Madex® MAX - der essentielle Baustein einer erfolgreichen Resistenzstrategie gegen Apfelwickler

Sicherheitshinweise:
  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P261 Einatmen von Dampf vermeiden.
  • P270 Einatmen von Aerosol vermeiden.
  • P280 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
  • P302 Schutzhandschuhe tragen.
  • P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT:
  • P333 + P313 Mit viel Wasser und Seife waschen.
  • Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
Ergänzende Gefahrenmerkmale:
  • EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt.