ab 1.007,93 €
inkl. MwSt. zzgl. ggf.

Artikel Auswahl eingrenzen

{{ facet.name }}
{{ facet.selectAll.selectAllDisplayName }}
{{ facet.deselectAll.deselectAllDisplayName }}
  • {{ facetValue.count }}

Produktvorteile

  • Wartungsarmer Stallventilator
  • Weniger Hitzestress im Sommer
  • Niedrigere Raumlasten im Winter
  • Reduziert Fliegenbefall im Stall
  • Einfache Konstruktion

Produktdetails

Ø Flügel 1.108 mm
Drehzahl 600 min⁻¹
Elektroanschluss 400 V /50 Hz
Gewicht 42 kg

Produktbeschreibung

Jeder Stall benötigt ein gesundes Raumklima. Das Stallventilator-System "DDF1200" von DeLaval hilft dabei, den Hitzestress zu vermeiden, die Milchleistung zu steigern und für saubere Luft im Stall zu sorgen. Das einzigartige Rahmendesign der Stallventilaroren "DDF1200" hilft dabei, den Luftstrom besser zu lenken und weiter zu werfen, wodurch ein größerer Kühlefekt erreicht wird.

Die hocheffizienten Motoren der Energieklasse IE3 erlauben in Kombination mit der veränderbaren Flügelkonfiguration die optimale Einstellung des Luftstroms. Dadurch kann die perfekte Balance zwischen Effizienz und Leistung erreicht werden. Der langlebige, korrosionsresistente Lüfter ist sowohl einfach zu installieren als auch zu warten.

Dieser leistungsfähige Stallventilator von DeLaval ist in zwei Varianten verfügbar, die sich in ihrer Wurfweite unterscheiden (Standard und Power). Es ist die perfekte Lösung für alle größeren Milchviehställe, in denen große Luftmengen bewegt werden müssen.

Die ideale Anordnung wäre über dem Liegebereich, um die Rücken der Kühe zu kühlen, und über dem Futtergang, um die Futteraufnahme zu animieren.

Montage:

  • Montage auf einer Mindesthöhe von 2,7 Metern (Unterkante)
  • Idealer Neigungswinkel für einen effektiven Kühlungseffekt zwischen 15° – 25°
  • Für eine effektive Kühlung wird eine Luftgeschwindigkeit von mindestens 2 m/s benötigt

Lieferung per Spedition

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsmöglichkeit mit einem LKW, ggf. auch mit einem Sattel- oder Hängerzug (40 t, Länge bis 20 m, Mindesthöhe 4 m) befahrbar ist. Es müssen Halte- und Entlademöglichkeiten vorhanden sein, sowie eine Rangierfläche von etwa 5 bis 8 m eingerechnet werden. Gegebenenfalls entscheidet der jeweilige Fahrzeugführer, ob die Anlieferung aus Gründen der Sicherheit und Risikovermeidung erfol