845,64 € / Stück

Produktdetails

Aktion Frühbezugsartikel
Anschluss G 3/4", G 1/2"
Nenndurchfluss 100 l/min
L x B x H 250 x 160 x 90 mm 
Betriebstemperatur -20 bis +80 °C
Betriebsdruck max. 250 bar
Rücklaufdruck max. 70 bar
Überdeckung positiv
Gewicht 16,8 kg
Betriebsmittel Hydrauliköl nach DIN 51524
Anzugsdrehmoment 78 Nm

Kurzbeschreibung

Ausführung:
dw/dw Load Sensing
Lieferumfang:
Einhebelsteuerung mit 2 Seilzügen 2.000mm
Passend für:
Hydrauliksysteme mit Load-Sensing-Steuerung
Vergl. Nr.:
Walvoil DLM142/2

Produktbeschreibung

Der zweistufige Monoblock ist auf beiden Kolben doppeltwirkend ausgelegt. Auf dem ersten Kolben ist die Schwimmstellung in der vierten Position geschaltet.

Das Gehäuse ist aus speziellem Hydraulik-Guss gefertigt. Die Kolben sind einer speziellen Härtebehandlung unterzogen und vernickelt.

Das Load-Sensing-Ventil ist mit einem Wechselventil ausgestattet, dass das Load-Sensing-Signal schaltet. Beide Teilventile sind mit Rückschlagventilen ausgestattet, damit eine Mischsteuerung möglich ist.

Jeder Anschluss kann parallel mit Schockventilen ausgestattet werden. Das Ventil ist auf den Anschluss von Fernsteuerseilen zur Einhebelbedienung vorbereitet.

Einbauanleitung:
1. Planung zur Bestimmung der Positionen vom Steuerventil und Steuerkopf.

2. Haltevorrichtung für Position Steuerkopf, an der er befestigt werden soll, anfertigen.

3 .Vor Befestigung des Steuerkopfes an der Haltevorrichtung müssen die Seilzüge am Steuerkopf montiert werden. Zuerst den Zug mit M-6-Gewinde am Steuerkopf einschrauben und kontern. Dann Hülse des Seilzuges (M 16 x 1,5) in das Gehäuse des Steuerkopfes einschrauben und kontern. Jetzt wird der Steuerkopf an der Haltevorrichtung befestigt. Gleichzeitig Seilzüge in der endgültigen Lage verlegen.

4. Monoblock an der vorgesehenen Position befestigen. Zwei Befestigungslöcher an einer Konsole markieren. Ideal sind zwei M-8-Gewinde oder alternativ zwei 9-mm-Löcher. Monoblock anschrauben. Damit sich das Gehäuse bei der Montage nicht verzieht, sollten zwischen Konsole und Gehäuse Unterlegscheiben montiert werden.

5. Nun die Seilzüge am Einhebelsteuerventil montieren. Zuerst die Glocken vom Gehäuse abschrauben. Befestigungsschrauben bitte aufbewahren! Glocken auf die Seilzüge schrauben, so dass diese vom Gewinde auf die Kunststofffläche der Seilzüge rutschen. An den Steuerkolben befinden sich Adapter zur Montage der Seilzüge. Seilzugenden jetzt mit dem M-6-Gewinde an den Adaptern befestigen und kontern. Darauf achten, dass die Seilzüge richtig ausgewählt werden, entsprechend einer sinnvollen Bewegungsrichtung desSteuerkopfes. Glocken auf die Gewinde (M 16 x 1,5) schrauben, solange bis in jeder Bewegungsrichtung des Steuerkopfes der Hebel in der Mitte steht. Mit Befestigungsschrauben (M 6 x 20) Glocken befestigen. Kontermuttern (M 16 x 1,5) auf Gewinde der Seilzüge drehen, um Seilzüge mit den Glocken zu kontern.

6. Kontrolle der Bewegungen des Steuerkopfes. Darauf achten, dass in Fahrtrichtung erst die Stellung "Senken" und dahinter die gerastete "Schwimmstellung" erreicht werden muss.

7. Bei der Montage der Hydraulikanschlüsse darauf achten:
Zuerst wird der Anschluss P montiert (3/4"). Bei Load-Sensing-Hydrauliksystemen muss die Druckleitung unterbrochen werden und zum Einhebelsteuerventil geführt und angeschlossen werden. Zusätzlich Anschluss für Load-Sensing-Signal anschließen. Anschluss liegt zwischen den beiden Anschlussglocken für die Seile.

b.) Das Einhebelsteuerventil ist mit einem Anschluss für den Weiterlauf ausgerüstet. Dieser ist verschlossen und befindet sich auf der rechten Seite.

c.) Der Anschluss zum Tank oder Rücklauf wird vorn rechts angeschlossen (3/4").

d.) Die Verbraucheranschlüsse liegen auf der Rückseite des Gehäuses und sind für den Aufbau eines Multikupplers sinngemäß angeordnet (G 1/2").

Funktionen:

  • Druckbegrenzungsventil sichert vor Überbelastung
  • Von oben gesehen linker Steuerkolben hat längere Endkappe - A=Heben, Mittelstellung, B=Senken und Schwimmstellung gerastet
  • Von oben gesehen rechter Steuerkolben hat kurze Endkappe - A=Heben, Mittelstellung, B=Senken
  • Es können auch Mischfunktionen erzeugt werden. Diese sind durch Stauventile gegen das unbeabsichtigte Absenken von Lasten gesichert.

Versandkosten

€ 0,00 ab einem Brutto-Warenwert von € 150,00 ist der Versand per Paketdienst kostenlos (ausgenommen Speditionslieferungen und Expressversand).

Bitte beachten Sie unsere Sonderberechnung der Versandkosten im Warenkorb. Folgende Frachten (bei 19% MwSt) können erhoben werden:

0 - 50 kg5,90 €
51 - 100 kg9,90 €
101 - 200 kg30 €
201 - 300 kg40 €
301 - 400 kg50 €
401 - 500 kg60 €
501 - 750 kg70 €
751 - 1000 kg80 €
1001 - 1250 kg90 €
1251 - 1500 kg100 €
1501 - 1750 kg110 €
1751 - 2000 kg120 €
2001 - 2500 kg140 €
2501 - 3000 kg160 €
3001 - 4000 kg180 €
4001 - 5000 kg200 €
5001 - 7500 kg225 €
7501 - 10000 kg250 €
10001 - 15000 kg275 €
15001 - 20000 kg300 €
20001 - 25000 kg350 €

Für Express-Versand werden folgende Frachten (bei 16% MwSt.) erhoben:

0-50 kg9,75 EUR
ab 50,1 kg38,90 EUR

Lieferung

Sie erhalten Ihre gewünschten Artikel direkt zu Ihrer Versandadresse innerhalb Deutschlands geliefert.
Sobald Ihre Ware unser Lager verlassen hat, erhalten Sie eine Versandbestätigung Ihrer Bestellung mit einem Link zur Online-Sendungsverfolgung. Mit einem Klick können Sie den Status Ihrer Sendung bequem online verfolgen.
Bei Lieferung per Spedition erfolgt eine telefonische Avisierung der Zustellung. Bitte geben Sie daher im Bestellformular unbedingt Ihre Telefonnummer an.

Unsere Versanddienstleister

ups-logo
dpd-logo
schaeflein-logo

Passende Empfehlungen und Zubehör

Einhebelsteuerventil dw/dw, 100 l/min, Einhebelsteuerung mit 2 Seilzügen 2.000mm
839,84 € / Stück
Einhebelsteuerventil dw/dw+S, 45 l/min, Einhebelsteuerung mit 2 Seilzügen 2.000 mm
532,44 € / Stück
Einhebelsteuerventil dw/ew, 70 l/min, Einhebelsteuerung mit 2 Seilzügen 2.000mm
578,84 € / Stück
Einhebelsteuerventil dw/ew, 45 l/min, Einhebelsteuerung mit 2 Seilzügen 2.000mm
458,20 € / Stück
Rechnungskauf Schnelle Lieferung Qualifizierte Beratung