Pöttinger Shop bei BayWa

 

Seit mehr als 150 Jahren steht die Marke Pöttinger für effizienten Ernteerfolg, vor allem auf dem Grünland: Pöttinger aus Österreich hat sich als Spezialist für Ladewagen weltweit etabliert. Darüber hinaus setzen Landwirte auf ein breites Angebot an Boden- und Grünlandtechnik, dieses hat sich sowohl in der Ebene als auch auf schwierigen Hanglagen seit Jahrzehnten bewährt.

{{ results }} Treffer

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{ facet.currentMin }}
{{ facet.currentMax }}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}

Innovation braucht Alltagstauglichkeit: Die Pöttinger Landtechnik im Einsatz

Der oberösterreichische Spezialist für die Grünland- und Bodenbearbeitung setzt auf Innovation und Erfahrung zugleich: Pöttinger versteht sich als Teil eines komplexen Zusammenspiels zwischen Mensch, Maschine und Natur.  

Zur nachhaltigen Steigerung von Effizienz und Effektivität in der Agrarbranche bietet das Unternehmen ein breitgefächertes Produktportfolio. Vom Ladewagen über die Pöttinger Scheibenegge bis hin zu modernster Sätechnik reicht die Produktpalette.  

Mit der Maxime „Innovation braucht Alltagstauglichkeit“ entwickelt der Hersteller seine breitgefächerten Landmaschinen-Modelle konsequent fort und passt sich den ständig wechselnden Anforderungen eines komplexen Wirtschaftens in und mit der Natur an.  

Dabei vertrauen die Entwickler sowohl auf die jahrzehntelange Erfahrung des Unternehmens als auch auf eine enge Kooperation mit denen, für die sie arbeiten: die Landwirte aus ihrer Rejumgion und aus vielen Ländern in ganz Europa.  

Pflügen, säen, laden: Die Pöttinger Technik für jeden Einsatzbereich

Die Pöttinger Landtechnik erstreckt sich über zwei Bereiche: die Grünlandbearbeitung einerseits und die Bodenbearbeitung auf der anderen Seite. Für unterschiedlichste regionale Gegebenheiten beliefert Pöttinger Grünlandbetriebe mit  

  • Scheibenmähwerken
  • Trommelmähwerken 
  • Zettkreiseln und Schwadkreiseln 
  • Ladewagen und Silierwagen 
  • Rundballenpressen, Wickelmaschinen und Kombinationen

Auf Mais-, Getreide- und Rapsfeldern ist der Landwirt ebenfalls mit Pöttinger Landtechnik unterwegs

Das Portfolio umfasst: Pflüge, Kreiseleggen und Grubber, Scheibeggen wie die Pöttinger Terradisc, Sämaschinen (etwa die pneumatische Pöttinger Aerosem Serie) sowie Mais- und Getreidehäcksler. Gerade mit der Pöttinger Terradisc 3001 Scheibenegge und ihren kleineren Varianten bietet das Unternehmen ein flexibles Werkzeug in der Bodenbearbeitung.  

 

Im Bereich der Sämaschinen sorgt die Vitasem-Serie für millimetergenaue Saatablage: Vor allem das Modell Pöttinger Vitasem 302, eine Anbausämaschine, die solo oder in Kombination mit Bodenbearbeitungsgeräten auf drei Metern aussät, hat sich als Verkaufsschlager etabliert. 

Pöttinger Original-Ersatzteile für jede Maschine und jedes Gerät tragen ihren Anteil zur Langlebigkeit der Produkte bei

Wir bei der BayWa bieten die umfangreichen Original-Ersatzteile für die gesamte Pöttinger Landtechnik als bequemen Online-Einkauf, damit Ihre Maschinen jederzeit bereit sind für den nächsten Einsatz.  

Vom Pick-Up Zinken für den Eurostar Ladewagen über Sonderschrauben für Front- und Heckmähwerke bis hin zum Pöttinger Zahnkranz geteilt: Ihre Ersatzteile finden Sie ganz bequem im BayWa Shop.

Dank der Philosophie zu Nachhaltigkeit und Qualität zeichnen sich alle Produkte der Marke durch Langlebigkeit, hohe Stabilität und robustes Material aus. Dennoch kommt es im Alltag zu Abnutzungserscheinungen. Reparaturen mit den Original-Ersatzteilen sorgen dafür, dass die hohen Ansprüche an Qualität und Effizienz der Arbeitsgänge gewahrt bleiben.  

Grünlandernte maximal effizient einholen mit dem Pöttinger Ladewagen

Im sanften Hügelland oder auf steilen Berghängen ist die Heu- und Siloernte mit den gelbroten Pöttinger Ladewagen nicht nur in Oberösterreich ein weitverbreitetes Bild. Seit Entwicklung ihrer verkaufsstarken Heuraupe und dem ersten Ladewagen für Grünfutter hat sich die Marke zum Spezialisten für Ladewagen in allen Größen entwickelt. Mehr als die Hälfte ihres Umsatzes macht die Firma mit der Grünland-Sparte ihrer Produkte.

Mit Mehrzweck-Rotor-Ladewagen wie dem Pöttinger Jumbo, Pöttinger Torro oder Pöttinger Europrofi setzt der Hersteller Maßstäbe auf jeder Fläche. Die Boss Alpin Ladewagen sind Spezialisten für schwieriges Gelände: Leichtzügig holen sie auch auf steilen Hanglagen die Ernte von der Wiese. Dazu passend gibt es die Pöttinger Novacat Frontmähwerke ebenfalls in einer Alpin-Ausführung. Vervollständigt wird das Grünland-Technikangebot von der Pöttinger Impress Ballenpresse oder der Press-Wickelkombination.

Qualität zahlt sich aus: Unsere Pöttinger Original-Ersatzteile und Verschleißteile online bestellen

Pöttinger Original-Ersatz- und Verschleißteile bieten die sinnvolle Ergänzung für den einsatzbereiten Maschinenpark: Alle nötigen Teile für Sämaschinen, Ladewagen, Scheibeneggen und mehr gibt es auch bequem per Mausklick. Bestellen Sie bei uns im Onlineshop die hochwertigen Bauteile, falls doch einmal eine Reparatur ansteht. So bekommen Sie stets das passende Ersatzteil bequem direkt auf den Hof geliefert.

Traditionsbewusstsein aus Oberösterreich: Die Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens

In Oberösterreich liegen die Wurzeln des Familienunternehmens Pöttinger. Im Jahr 1871 legte Firmengründer Franz Pöttinger mit der Entwicklung einer Futterschneidmaschine den Grundstein für den jahrzehntelangen Erfolg. Bald folgten Futtermühlen, Pressen und Häcksler, Heuauflader und Mähmaschinen.  

Die Ernte an steilen Hanglagen revolutionierte das Unternehmen 1960 mit der Pöttinger Heuraupe. Kurz darauf folgte der erste Ladewagen – von diesem Moment an richtete das Unternehmen seine Expertise auf den Bereich aus: Pöttinger Ladewagen sind heute führend auf dem europäischen Markt.  

In den Siebzigern kamen Pöttinger Pflüge ins Portfolio. Seit der Jahrtausendwende ist das Pöttinger Produktportfolio um Sätechnik erweitert. Nach inzwischen vier Generationen in familiärer Leitung hat sich Pöttinger Landtechnik zum wichtigsten Arbeitgeber in seiner oberösterreichischen Heimat entwickelt.