Südzucker Shop bei BayWa

 

Nicht viele ahnen, dass einer der drei größten Zuckerproduzenten der Erde aus Deutschland kommt: Die Südzucker AG aus Mannheim, mit ungefähr gleich vielen Mitarbeitern wie der BayWa Konzern (Stand 2021), ist weltweit tätig in den Bereichen Zucker, Lebensmittel-Beiprodukte, Bio-Ethanol und Obst. In unserem Südzucker Shop bieten wir das bei Imkern und Bienenzüchtern beliebte Bienenfutter der Marken Apiinvert und Apifonda sowie Rinder- und Pferdefutter direkt von Südzucker an.

{{ results }} Treffer

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{ facet.currentMin }}
{{ facet.currentMax }}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}

Professionelles Bienenfutter für höchste Ansprüche

Imker und Bienenzüchter, die ihre Arbeit das Bienenjahr über lieben, scheuen nicht die Mühe, perfekte Zuckerlösungen selbst herzustellen. Das Gemisch aus Wasser und Zucker im Verhältnis 2:3 muss laufend frisch zubereitet werden, da es nicht lange gelagert werden kann.

Bedeutend praktischer sind verschiedene Bienenfutterpräparate auf Saccharose-Basis, die in flüssiger oder pastöser Form bei der Wintereinfütterung oder der Ablegerbildung neuer Völker handlich und bequem zum Einsatz kommen. Südzucker greift mit seinen Produktlinien APIFONDA und APIINVERT professionellen Imkern unter die Arme.

APIFONDA

Das Allround-Produkt von Südzucker, APIFONDA Fertigfutter für Bienen, ist schlichtweg ganzjährig ein nahrhafter Leckerbissen. Direkt nach dem Winter können Sie mit dem APIFONDA Bienenfutterteig eine willkommene Frühlingsreizung auslösen.

Die Reizfütterung der Jungvölker im Frühjahr (Februar und März) ist so denkbar einfach: Die Packung APIFONDA Futterteig auf einer Seite kreuzförmig einschneiden, die vier Ecken umklappen, damit die Bienen gut an die Paste kommen, und das flachgedrückte Päckchen auf die Futterzarge in der Bienenbeute legen. Die mikroskopisch kleinen Zuckerkristalle sind nur dünn mit Sirup überzogen und können deshalb sehr leicht selbst von der durch einen harten Winter geschwächten Apis mellifera abgetragen und aufgenommen werden.

Aber das zuckerhaltige Fertigfutter ist auch zur frühen Wintereinfütterung geeignet, besonders in wärmeren Regionen. Setzen Sie APIFONDA zur Trachtlückenfütterung ein und geben Sie Ihren Schützlingen eine Extraportion Energie genau dann, wenn sie nicht genügend Nahrung auf dem Trachtfließband finden können.

APIINVERT

APIINVERT Futtersirup für Bienen setzt auf regionale Zuckerrüben als Rohstoff für ein starkes Kraftfutter bei der späten Wintereinfütterung. Die darmfreundliche Zusammensetzung aus Kristallzucker (72,7%) und Sirupfilm sorgt für eine möglichst niedrige Kristallisationsneigung in den Waben. Auch wenn es richtig kalt wird, ist ein Verhungern der geschwächten Hautflügler laut Hersteller so nahezu ausgeschlossen.

Südzucker achtet bei der Herstellung von APIINVERT Bienenfutter-Sirup darauf, die HMF-Werte zwischen 10 und 20 ppm zu halten. Dass grundsätzlich nur leicht und vollständig verwertbare Zuckerarten verwendet werden, versteht sich für den Mannheimer Produzenten von selbst. Auf Mais oder Weizen basierte Zuckerarten kommen bei Südzucker Bienenfutter nicht in die Tüte.

Wenn Sie APIINVERT kaufen, ist die Darreichung so einfach, dass besonders Imker mit zahlreichen Bienenvölkern Zeit und Mühe sparen können. Zum Beispiel lässt sich die 2,5 kg Packung einfach drei bis fünf Mal einstechen und dann wird sie auf die Rahmen gelegt.

BioVitabee

Die ökologische Variante für Bienenhalter mit biologischen Grundsätzen heißt BioVitabee: Hochwertiger Bio-Kristallzuckers aus Bio-Rüben wird gemäß der europäischen Verordnung zur ökologischen Produktion mit klarem Wasser zu einer nahrhaften Zuckerlösung vermengt.

Südzucker Rübenschnitzel Pellets – hochwertiges Rinder-, Schweine- und Pferdefutter

Der Futtermittelexperte bietet nicht nur hochwertigen Futterteig für Bienen an. In unserem Südzucker-Shop bekommen Sie mit außerdem Melasseschnitzel-Pellets ein hochwertiges “Allroundfuttermittel”, das für viele Tierarten geeignet ist. Die Rübenschnitzel werden aus regional angebauten Zuckerrüben hergestellt und im praktischen 25 kg Sack vermarktet – und werden zusätzlich in Bio-Qualität als Bio Futtermittel angeboten

Das leckere Einzelfuttermittel für Pferde hat einen hohen Pektin-Gehalt. Weichen Sie die Rübenschnitzel mit vier Teilen Wasser sieben bis acht Stunden lang ein. Das schmeckt besonders schwerfuttrigen und wählerischen Pferden und kann Schlundverstopfen und Magenrupturen vorbeugen.

Auch in der Rinder- und Schweinefütterung sind Melasseschnitzelpellets als schmackhaftes, hoch energetisches (MJ NEL 7,7) und hoch verdauliches Futtermittel beliebt. Der hohe Anteil an Zellwandbestandteilen sorgt für einen langsamen und kontinuierlichen Abbau der Energie und beugt so Azidosen bei Wiederkäuern vor.

Im Bereich der Schweinefütterung sind Melasseschnitzelpellets hervorragend für den Einsatz in der Sauenfütterung geeignet. Hier haben sie wegen ihrer hohen Quellfähigkeit einen wichtigen Effekt auf die Sättigung. Durch das Quellvermögen tritt das Sättigungsgefühl früher ein, die Tiere werden ruhiger, was unter anderem das Auftreten von Schwanzbeißen senkt.

Die Südzucker AG: Beteiligungen, Tochterunternehmen und Aktienwert

Selten trägt ein Konzern einen Namen, der seine Expertise und seinen Hauptgeschäftszweig direkt beinhaltet. Mit mehr als fünf auf die Zuckerproduktion spezialisierten Unternehmen und Beteiligungen, darunter die bekannte Marke Agrana und der Bodengesundheitsdienst Ochsenfurt, hat die Südzucker AG ihren Platz an der Spitze in Europa strategisch gefestigt. (Unternehmenswebseite ↗)

Die Südzucker AG streckt ihre Fühler aber auch nach anderen Marktsegmenten aus. Neben Nahrungsmittelprodukten für Tiere ist sie auch in der Lebensmittelindustrie für den Menschen erfolgreich tätig.

Unter der Marke beneo (BENEO-Palatinit GmbH) entwickelt sie funktionelle Päparate für pharmazeutische Zwecke, Proteine, aber auch laktose- und gluten-freie Zusatzstoffe, die Sie zum Beispiel in Babynahrung finden können. Das ist in einer Gesellschaft, die mehr und mehr Wert auf gesunde Ernährung legt, ein weiser Schachzug, der sich hoffentlich im Aktienkurs des DAX-Unternehmens (SDAX, WKN: 729700 / ISIN: DE0007297004) bemerkbar macht.

Die CropEnergies AG (WKN: A0LAUP / ISIN: DE000A0LAUP1) ist ein millionenschwerer Produzent von Bioethanol. Nebenprodukte vermarktet die deutsche Aktiengesellschaft als Lebens- und Futtermittel.

Verbraucher, Landwirtschaft und Viehzucht profitieren seit fast einem Jahrhundert von den Teil- und Endprodukten der Südzucker AG. Und wenn Bienen lächeln könnten, würde man sehen, dass man die jahrelange Erfahrung des Unternehmens auf diesem Gebiet auch schmecken kann.