Klauenpflege

Die Klauenpflege zählt zu den wichtigsten Aufgaben des Tierhalters, denn Rinder, Schafe, Schweine und Ziegen brauchen gesunde Füße zum Stehen und Laufen. Die BayWa bietet deshalb ein umfangreiches Sortiment an Zubehör für verschiedene Nutztierarten. Sie erhalten bei uns Klauenpflegestände, hochwertige Pflegemittel, Klauenwannen, Hufmesser, Klauenscheiben und vieles mehr. Einige Produkte eignen sich auch gut für die Bearbeitung und Pflege von Pferdehufen. Sämtliches Zubehör für die Klauenpflege stammt von namhaften Marken wie KERBL, Patura und Technobase.

Sie haben noch Fragen? Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort.

{{resultMessage}}

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{inputCurrentMin}}
{{inputCurrentMax}}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}
Keine Treffer gefunden. Bitte passen Sie Ihre Filtereinstellungen an.
Zurück
  • Insbesondere bei in Ställen und auf weichem Boden gehaltenen Tieren nutzen sich die Klauen nur unzureichend ab. Die Folge sind zu lange Klauen, die zu Lahmheiten führen und die Fußgesundheit gefährden. Fehlstellungen bergen außerdem das Risiko, dass sich daraus eine schmerzhafte Arthrose entwickelt. Deshalb ist es wichtig, die Klauen regelmäßig zu beschneiden und zu korrigieren. Letztendlich beeinträchtigen Klauenerkrankungen das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit, was infolgedessen wirtschaftliche Schäden verursacht.

  • Die Pflege der Klauen dient dem Funktionserhalt. Sie sorgen mit dem Ausschneiden der Hornsubstanz für eine korrekte Stellung der Gliedmaßen und erreichen somit, dass sich der Druck auf alle acht Klauen gleichmäßig verteilt. Sie entfernen mit dem Klauenmesser oder der Klauenscheibe schadhaftes, überflüssiges und loses Horn. Darüber hinaus verwenden Sie spezielle Klebesysteme und Holzklötze zur Entlastung erkrankter Klauen und zur Vermeidung von Fehlstellungen.

  • Für die Pflege der Klauen steht ein umfangreiches Zubehör zahlreicher Marken zur Auswahl. Dazu gehören Klauenpflegestände zum Fixieren der Tiere sowie Messer und Klauenscheiben zum Ausschneiden. Außerdem gibt es Desinfektionsmittel, Salben und Cremes für die Wundbehandlung und Pflege von Hufen und Klauen. Trittsichere und schlagfeste Klauenwannen sind ideal für Fußbäder zur Desinfektion oder Behandlung verschiedener Krankheiten. Das Wannenprofil erzeugt eine leichte Spreizung der Klauen, sodass die Badelösung die Zwischenräume gut erreicht. Darüber hinaus ist hochwertiges Verbandsmaterial im Einsatz. Ebenso sind Holzklötze und Klebesysteme zur Entlastung geschädigter Klauen erhältlich.

  • Alle in der Landwirtschaft gehaltenen Tiere mit Klauen benötigen eine regelmäßige Pflege. Das trifft auf Schweine ebenso zu wie auf Ziegen, Schafe und Rinder. Darüber hinaus eignen sich viele der angebotenen Produkte auch für die Bearbeitung von Hufen, zum Beispiel die Hufmesser und Pflegemittel. Zu den Huftieren gehören Pferde, Esel, Maultiere und Maulesel.

  • Beim Klauenpflegestand handelt es sich um eine stabile Metallkonstruktion zum sicheren Fixieren von Rindern. Durch die Fixierung reduziert sich die Verletzungsgefahr für den Menschen und das Rind. Die Klauen befinden sich in einer günstigen Position, sodass keine Gefahr durch Tritte besteht. Durch die leichte Erreichbarkeit lassen sich selbst präzise Arbeiten problemlos durchführen. Die Fang- und Klauenpflegestände eignen sich darüber hinaus für andere Aktivitäten am Tier, beispielsweise für tierärztliche Untersuchungen, Blutabnahmen und zum Markieren.

  • Bei der BayWa erhalten Sie Klauenpflege-Sets. Diese enthalten zum Beispiel eine schnell härtende Kunststoffmasse zur Abdeckung von Hufdefekten oder zur orthopädischen Hufbehandlung inklusive aller benötigten Teile. Oder Sie erwerben ein komplettes Set zum Nachrüsten für den Behandlungsstand. Ansonsten ist es leicht, sich die benötigten Utensilien aus dem Sortiment selbst zusammenzustellen. Sie erhalten dann genau das, was Sie brauchen.

  • Das ist ganz unterschiedlich. Am teuersten sind die Klauenpflege- und Fangstände mit etwa 5.800 bis über 11.600 Euro. Dabei handelt es sich um eine einmalige Anschaffung, die Sie für eine beliebig hohe Anzahl Rinder nacheinander nutzen. Klauenwannen kosten ungefähr zwischen 140 und 430 Euro. Auch bei den Klauenscheiben gibt es große Unterschiede, hier schwanken die Preise zwischen etwa 23 und 140 Euro. Klauenpflegemittel kosten rund 7 bis 8 Euro pro Liter. Klebstoffe sind deutlich teurer, dafür benötigen Sie davon sehr viel weniger. Die Preise für weiteres Zubehör bewegen sich zumeist im ein- bis zweistelligen Bereich.

  • Das meiste Zubehör für die Klauenpflege stammt von KERBL. Das in Buchbach in Oberbayern ansässige Unternehmen ist auf Agrarbedarf spezialisiert und bietet ein breit gefächertes Sortiment. Das in Laudenbach agierende Unternehmen Patura ist unser Experte für robuste Klauenpflegestände, Klauenwannen und Metallzubehör. Klauenwannen gibt es auch von Suevia. Beliebt sind die Klauenpflege-Sets und weiteres Zubehör der Firma Kulzer Technik, die im Jahr 1953 mit ihrem schnellhärtenden Kunststoff Technovit den Markt revolutionierte und heute ein hochwertiges Material zur Ausbesserung von Huf- und Klauenschäden bietet.

    Darüber hinaus finden Sie bei uns Klauenverbände der Marken Technobase, Kromberg, Certoplast und tesa. Von Ballistol® kommt das bewährte Tierpflegeöl für Klauen, Hufe, Haut und Fell. Die Pflegemittel Intra und Intra Hoof-fit sind Produkte der niederländischen Firma Intracare. Die Agrochemica GmbH aus Bremen produziert unsere Desinfektions- und Klauenpflegesprays. Pferdeliebhaber schätzen die Hufschuhe der Marke Tubbease™.