Mobile Hühnerhaltung

Hier im BayWa Shop finden Sie alles, was Sie für eine artgerechte mobile Hühnerhaltung benötigen: Vom Geflügelzaun, der Hühnertür, Legenestern und Einstreu über Geflügeltränken, Futtertröge und Futterautomaten bis hin zu Geflügelfutter. Erfahren Sie mehr über die mobile Hühnerhaltung und bestellen Sie die passenden Artikel gleich bequem online!

{{ results }} Treffer

Ergebnisse filtern

{{ facet.name }}

{{ facet.name }}

{{ facet.currentMin }}
{{ facet.currentMax }}

{{ facet.name }}

  • {{ facetValue.count }}
  • 1
  • 2
  • ...
  • 5
  • 1
  • 2
  • ...
  • 5

Hobby-Farming: Der neue Selbstversorger-Trend

Eier von Hühnern aus dem eigenen Garten – diesen Traum erfüllen sich immer mehr Menschen. Und das ist verständlich, denn der Traum vom eigenen Hühnerstall ist leicht umzusetzen und die Eier von glücklichen, heimischen Hühnern schmecken doch auch gleich viel besser! 

Im BayWa Shop finden Sie alles, was Sie für eine artgerechte Hühnerhaltung im eigenen Garten benötigen. Vom Futtermittel, über das Einstreu bis hin zum Legenest oder dem Geflügelzaun

Der wichtigste Faktor für die Produktion von „mobilen Eiern“ ist unser Kraftfutter für Legehennen aus speziell entwickelten Alleinfuttermitteln. Das sollten Sie – wie der Name verspricht – Ihren Hennen als alleinige Ration vorlegen. Wir sorgen dafür, dass alle Komponenten darin enthalten sind, die Ihre Hühner brauchen, um möglichst lange Zeit stabile und schmackhafte Eier legen zu können.

Des Weiteren sollten Sie für Ihre Hühner immer frische Grünflächen mit genügend Auslauf bereitstellen und stets auf die Funktionalität, das Klima und die Hygiene des Hühnermobils achten.

Wenn Sie das beherzigen, läuft Ihr Hühnermobil schon ziemlich gut. Sie haben gesunde Tiere und weniger Arbeit, die sich auch lohnt, egal ob Sie die Eier direkt an den Verbraucher oder gemeinschaftlich an Handel und Industrie vermarkten.

Sollten Sie trotz aller Tipps einmal ein Problem haben, sind wir als Partner immer mit Lösungen an Ihrer Seite, damit es Ihren Hühnern bald wieder besser geht.

Folgende Probleme können zum Beispiel auftreten:

  • Sie stellen Keime im Tränkewasser fest: Um das Problem zu lösen, sollten Sie Bonimal H Hydrocare ins Tränkewasser geben.
  • Sie bemerken viele feuchte, unhygienische Stellen im Stall durch anhaltend nasskühle Witterung: In dieser Situation streuen Sie die Stellen am Besten mit Desical Plus und/oder Bonimal H Herba Powder ein.
  • Einzeltiere beginnen sich immer stärker zu bepicken: Um den "Streit zu schlichten", bieten Sie Ihren Hühnern einen Pickblock und den Luzerneballen an.
  • Plötzlicher Milbendruck im Stall: Geben Sie MITAROM ins Tränkewasser, desinfizieren Sie den Stall bei anhaltendem Befall und geben Sie Ihren Hühnern unser Korngold Vital Milbex.

 

Nice to know – Wissenswertes über Hühner:

  • Eine Legehenne legt über das Jahr verteilt 180 bis 250 Eier, abhängig vom Alter der Tiere, der Jahreszeit und anderen Faktoren.
  • Es ist nicht notwendig, pro Huhn ein Legenest anzuschaffen, da Hühner ihre Eier am liebsten in Gesellschaft legen.
  • In etwa 100 -150 g Körner frisst eine Legehenne pro Tag.
  • Zum Eierlegen braucht die Henne keinen Hahn, dieser sorgt lediglich für die Befruchtung des Eis. Für die erfolgreiche Hühnerhaltung ist somit kein Hahn nötig. 
  • Weil Hühner keine Zähne haben, müssen sie kleine Steinchen fressen. So wird das Futter im Muskelmagen zermahlen. Wenn Hühner keinen Auslauf im Freien haben oder dort nichts Passendes finden, muss man ihnen Grit ins Futter geben.
  • Ob ein Ei weiß oder braun ist, liegt an der Farbe der Ohrscheibe der Hühner. Das sind die Lappen unter dem Ohr. Hat ein Huhn farbige Ohrscheiben, sind die Eier meist braun, ein Huhn mit weißen Ohrscheiben legt weiße Eier.